• Der schöne, leicht ansteigende Weg zum Pass. Bild: Lauriane Clément

    Der schöne, leicht ansteigende Weg zum Pass. Bild: Lauriane Clément

  • Unverfälschte grüne Natur. Bild: Lauriane Clément

    Unverfälschte grüne Natur. Bild: Lauriane Clément

  • Die lange Treppe nach Naye d’en Haut. Bild: Lauriane Clément

    Die lange Treppe nach Naye d’en Haut. Bild: Lauriane Clément

  • Fantastische Aussicht auf den Dent de Jaman mit Alpenblumen. Bild: Lauriane Clément

    Fantastische Aussicht auf den Dent de Jaman mit Alpenblumen. Bild: Lauriane Clément

  • Gedenkstätte und Eingang zum  Alpengarten. Bild: Lauriane Clément

    Gedenkstätte und Eingang zum Alpengarten. Bild: Lauriane Clément

  • Der Lac de l’Hongrin. Bild: Lauriane Clément

    Der Lac de l’Hongrin. Bild: Lauriane Clément

  • Sautodoz – allein inmitten der weiten Landschaft. Bild: Lauriane Clément

    Sautodoz – allein inmitten der weiten Landschaft. Bild: Lauriane Clément

    Jaman • VD

    Panoramawanderung zwischen Freiburg und Waadt

    Alpines Flair rund um die Rochers de Naye

    Berge, Seen und Blumen erwarten die Wandernden in dieser alpinen Entdeckungswelt. Diese Rundwanderung bietet eine landschaftliche Vielfalt. Ausgangspunkt ist die Zahnradbahn-Haltestelle Jaman. Da die Bergwanderung in der Höhe mit frischeren Temperaturen beginnt, ist sie ideal, um der Sommerhitze zu entfliehen. Zunächst geht es in Richtung Col de Bonaudon. Nach einem kurzen Abstieg führt ein schöner Weg direkt zum Pass oberhalb des Intyamon-Tals. Hier entspannt der Blick auf die Freiburger Voralpen, bevor die Wanderung in Richtung Naye d’en Haut fortgesetzt wird. Vor dem Aufstieg über die lange Treppe können Mutige die berühmten Höhlen Grottes de Naye besuchen. Eine Stirnlampe wird dazu benötigt.In Naye d’en Haut bieten sich zwei Möglichkeiten, zum höchsten Punkt der Wanderung zu gelangen: Entweder den Weg, der direkt zur Haltestelle und zum Restaurant Rocher de Naye führt oder man wandert dem Grat entlang über den Gipfel und steigt dann in Richtung Station ab. Hier empfiehlt sich unbedingt ein Besuch im botanischen Alpengarten!Der darauffolgende Abstieg in Richtung Sautodoz ist stark abschüssig und erfordert Konzentration. Bei der ersten Weggabelung geht es nach rechts. Bei der folgenden Gabelung, nach der steilen Geländerinne, schlägt man den Weg in Richtung Chamossale ein. Auf der Alp führt ein angenehmer und schattiger Weg mit einer fantastischen Aussicht zu Dent de Jaman und Genfersee an den Ausgangspunkt zurück.Wandernde, die noch genug Energie haben, machen den Abstecher auf den Dent de Jaman. Ansonsten können sie sich in der Buvette de Jaman stärken, bevor die Zahnradbahn zurückfährt.

    Information

    Erreichbar ist Jaman mit der Zahnradbahn ab Montreux.

    Buvette de Jaman: 021 963 50 40

    Panoramarestaurant Plein Roc: www.montreuxriviera.com, 021 963 71 11

    Wanderung Nr. 1806

    Revision 2024 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Lauriane Clément, 2020

    Wanderroute

    Jaman
    0:00
    Jaman
    Jaman

    Col de Bonaudon
    0:20
    0:20
    Naye d'en Haut
    0:45
    0:25
    Rochers de Naye
    1:10
    0:25
    Rochers-de-Naye
    Rochers-de-Naye

    Sautodoz
    1:25
    0:15
    Chamossale
    1:55
    0:30
    Jaman
    2:30
    0:35
    Jaman
    Jaman

    Höhenprofil

    Tags

    Waadt Westschweiz Bergwanderung Sommer für schwindelfreie Menschen mittel T3

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.