Schönried > Schönried | BE

Viel Sonne und Aussicht im Saanenland

Winterwanderung
3 h 45 min
8,8 km
hoch

Stiller Naturgenuss am Hugeligrat

Die aussichtsreichste Winterwanderung des Saanenlands führt auf den Hugeligrat. Der gut besonnte Bergrücken oberhalb von Schönried bietet eine umfassende Rundsicht auf den weiten Talboden von Gstaad, ins angrenzende Pays d’Enhaut und zu den Felszacken der Gastlosen.
Seit die Bahnen und Pisten im Skigebiet Rellerli stillgelegt wurden, gehört die Gegend ganz den Liebhabern stiller Naturgenüsse. Im Winter zählen dazu die Schneeschuhläufer und die Winterwanderer; für beide Gästegruppen sind dort eigene Routen ausgesteckt.
Eine als Rundweg angelegte präparierte Winterwanderroute zieht sich von Schönried den Hang hinauf bis zum Hugeligrat. Mit gut 700 Höhenmetern Auf- und Abstieg ist die Tour kein blosser Spaziergang, sondern eine echte winterliche Wanderung, die den Kreislauf ordentlich in Schwung bringt.
Wird die Wanderung wie hier vorgeschlagen im Uhrzeigersinn ausgeführt, so folgt auf einen steilen Aufstieg ein Abstieg mit moderatem Gefälle, was einen ausgiebigen Genuss des üppigen Panoramas erlaubt. Wer den Ausflug mit einer speziellen Note versehen will, nimmt einen Schlitten mit und funktioniert den Abstieg in eine rasante Abfahrt um; in diesem Fall empfiehlt es sich, die Tour in umgekehrter Richtung anzugehen.

Andreas Staeger, 2022

Info

Erreichbar ist Schönried mit der Bahn ab Zweisimmen oder Montreux.

 

Hotel Ermitage, Schönried, 033 748 04 30, www.ermitage.ch

Schönried 0:00

Schönried

Anreise

Abreise

Schönried, Bahnhof

Anreise

Abreise

Ehemalige Talstation Rellerlibahn 0:10 0:10
Bodme 0:50 0:40
Unders Rellerli 1:30 0:40
Hugeli 2:10 0:40
Grossi Vorschess 2:45 0:35
Ehemalige Talstation Rellerlibahn 3:35 0:50
Schönried 3:45 0:10

Schönried

Anreise

Abreise

Schönried, Bahnhof

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 2026 | 2022 | Presented by Schweizer Wanderwege

Legende

Logo