Prix Rando

Gewinner Prix Rando 2020

Neuer Fuss- und Wanderweg entlang der Alten Lorze, Baar/Lorzenebene ZG

Hängebrücke Rein da Sumvitg und Umlegung des bestehenden Wanderweges, Greina/Lumnezia und Sumvitg GR

Auszeichnung für herausragende Wanderweg-Infrastrukturen

Der Prix Rando zeichnet kürzlich erstellte Wanderwegprojekte aus, welche die Qualitätsziele der Schweizer Wanderwege auf herausragende Weise erfüllen und zudem sorgfältig geplant und nachhaltig gebaut wurden. Der nationale Wettbewerb wird vom Verband Schweizer Wanderwege organisiert und durch das Bundesamt für Strassen ASTRA unterstützt. Der Preis wird im 2-Jahresrhythmus verliehen, das nächste Mal 2023.

Der Prix Rando will

  • die Qualität von Wanderwegen laufend verbessern
  • den Wandernden attraktive, kürzlich erstellte Wanderwege vorstellen
  • qualitativ hochstehende Wegprojekte einem interessierten Fachpublikum bekannt machen
  • engagierte Projektträger unterstützen

Prix Rando - Infoflyer

Gewinner

Gewinner 2020

Gewinner 2018

Gewinner 2016

Gewinner 2014

Gewinner 2012

Kontakt

Ulrike Marx, 031 370 10 33, ulrike.marx@schweizer-wanderwege.ch

 

 

Weiter zu

Post-Förderpreis

Wanderweg-Fonds

Mobliliar Fonds Brücken & Stege