esa-Kurse

esa-Leiterkurse

Die *esa-Leiterkurse richten sich an Personen, die als freiwillige Wanderleiter oder Wanderleiterin in Vereinen und anderen Nonprofit-Organisationen Wanderungen oder Schneeschuhtouren leiten wollen. Die Schweizer Wanderwege führen folgende esa-Leiterkurse durch:

esa-Leiterkurs «Anspruchsvolles Bergwandern»
Dieser Kurs entspricht dem bisherigen esa-Leiterkurs «Wandern», den die Schweizer Wanderwege seit 2013 durchführen. Er richtet sich an alle, die in ihrem Verein auch anspruchsvolle Bergwanderungen, bis Schwierigkeit T3, durchführen wollen. Interessent/innen müssen fit, trittsicher im T3-Gelände und schwindelfrei sein und Wanderungen bis 6 Stunden und 800 Höhenmeter bewältigen können. Erfolgreiche Absolvent/innen erhalten das esa-Leiterzertifikat «anspruchsvolles Bergwandern».
esa-Leiterkurs «Anspruchsvolles Bergwandern»
Dieser Kurs entspricht dem bisherigen esa-Leiterkurs «Wandern», den die Schweizer Wanderwege seit 2013 durchführen. Er richtet sich an alle, die in ihrem Verein auch anspruchsvolle Bergwanderungen, bis Schwierigkeit T3, durchführen wollen. Interessent/innen müssen fit, trittsicher im T3-Gelände und schwindelfrei sein und Wanderungen bis 6 Stunden und 800 Höhenmeter bewältigen können. Erfolgreiche Absolvent/innen erhalten das esa-Leiterzertifikat «anspruchsvolles Bergwandern».
esa-Leiterkurs «Schneeschuhtouren»
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die in ihrem Verein Schneeschuhtouren im freien Gelände bis Schwierigkeit WT2 leiten wollen. Spuranlage und Anwendung der Lawinen-Ausrüstung gehören zum Kursprogramm. Interessierte müssen Wanderungen bis 6 Stunden und 800 Höhenmeter bewältigen können. AbsolventInnen erhalten das esa-Leiterzertifikat «Schneeschuhwandern».


Anforderungen
Neben den genannten spezifischen Anforderungen benötigen die Teilnehmenden einen gültigen Nothilfe- oder Ersthelfer-Ausweis (max. 5 Jahre).

Kursdauer
Die esa-Leiterkurse dauern sechs Tage (2 x 3 Tage, Fr – So oder Do - Sa).

Kosten
Die Kursgebühr beträgt ca. Fr. 1500.-- (inkl. Vollpension), je nach Kursorganisator.

Kursorganisation
Die esa-Kurse werden von kantonalen Wanderweg Organisationen und in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport BASPO durchgeführt. Die Schweizer Wanderwege koordinieren das Kursangebot.

Auskünfte und Anmeldung
Detaillierte Informationen und Anmeldeunterlagen erteilen die jeweiligen Kursorganisatoren.Hier finden Sie das Kursprogramm mit den Links zu den Kursorganisatoren:

esa-Kursprogramm 2022

esa-Kursprogramm 2021

esa-Fortbildungsmodule

esa-LeiterInnen können mit dem Besuch eines esa-Fortbildungsmoduls die Anerkennung des esa-Leiterzertifikates erneuern.

Anforderungen

esa-Leiterzertifikat

Kursdauer

1 Tag

Kosten

Zwischen Fr. 100.-- und Fr. 150.--

Kursorganisation

Die esa-Kurse werden von kantonalen Wanderweg Organisationen und in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Sport BASPO durchgeführt. Die Schweizer Wanderwege koordinieren das Kursangebot.

Auskünfte und Anmeldung

Detaillierte Informationen und Anmeldeunterlagen erteilen die jeweiligen Kursorganisatoren.

esa-Kursprogramm 2022

esa-Kursprogramm 2021

*Erwachsenensport Schweiz esa ist ein auf den Breiten- und Freizeitsport ausgerichtetes Sportförderprogramm des Bundes. Die Schweizer Wanderwege sind Partnerorganisation für die Fachdisziplinen Wandern und Schneeeschuhtouren.

www.erwachsenen-sport.ch