Sa 24.08.2024

Sitz- und Sternenberg (****/T2)

Geführte Wanderung Geführte Wanderung

Sitz- und Sternenberg (****/T2)

Der erste Aufstieg über den Tanneggergrat ist anspruchsvoll und verlangt Trittsicherheit sowie Schwindelfreiheit. Der Grat ist wohl einen Meter breit und befindet sich immer im Wald. Dennoch ist gutes Schuhwerk unerlässlich. Auf rund 800 Höhenmetern queren wir die Hochebene des Sitzbergs. Via Schmidrüti und Kalchegg steigen wir ab ins Steinenbachtal, dessen Bach dem Tal seinen Namen gibt und auch die Kantone Thurgau und Zürich trennt. Der Aufstieg zum Sternenberg fordert uns, dafür ist die Weitsicht über das voralpine Hügelland umso spektakulärer. Von diesem geschichtsträchtigen Ort steigen wir nun ab Richtung Tösstal, das uns mit einem Highlight erwartet: dem Hagheerenloch, einer Höhle, die uns bestimmt beeindruckt. Von hier sollen einst sogar Gänge zur Burg auf dem Sternenberg und zur Burg in Hittnau geführt haben. Die Wanderleiterin weiss sicher etwas darüber zu erzählen.

Route auf der Karte

Essen

aus dem Rucksack

Treffpunkt
07:46h Zürich HB
Startpunkt
24.08.2024 08:49h Dussnang
Ende der Wanderung
16:50h Bauma
Zusätzliche Information

Abkürzung: Bus ab Sitzberg und Sternenberg

Leitung

Monika Hollenstein und Susanne Schlicker

Organisation

Zürcher Wanderwege

Tags

Wanderung Zürich hoch T2

Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.