Winterwander-Basisnetz

IMG_5907
Winterwander-Basisnetz

Alle Winterwanderwege und Schneeschuhrouten im Überblick

Informationen und Daten zu signalisierten Winterwanderwegen und Schneeschuhrouten sind zurzeit nur dezentral vorhanden. Mit dem Winterwander-Basisnetz soll dies geändert werden.

Winter- und Schneeschuhwandern erfahren zunehmende Beliebtheit. Gemäss einer Erhebung aus dem Jahr 2019 («Studie Sport Schweiz») unternehmen gut 80% der Wandernden auch in den Wintermonaten Wanderungen. Das signalisierte Angebot an Winterwanderwegen und Schneeschuhrouten ist im Vergleich zum Angebot an Sommerwanderwegen eher klein, wenig koordiniert und meist auf Eigeninitiative von Tourismusorganisationen oder Gemeinden entstanden. Was derzeit fehlt ist eine nationale Übersicht über das gesamte Angebot an signalisierten Winterwanderwegen und Schneeschuhrouten, so wie es für das Wandern im Sommer seit Jahrzehnten bekannt und beliebt ist.

Die Schweizer Wanderwege sind seit 2020 vom Bundesamt für Strassen (ASTRA) anerkannte nationale Fachorganisation für Winterwanderwege und Schneeschuhrouten. Die Best-of-Angebote von SchweizMobil werden weiterhin parallel auf deren Website kommuniziert.

Ziele und Mehrwert

Die momentan dezentral vorliegenden Informationen und Daten zu signalisierten Winterwanderwegen und Schneeschuhrouten sollen von den Schweizer Wanderwegen als nationale Fachorganisation für diese Bereiche, zentral erhoben und erfasst werden. Ziel ist es, das gesamte Angebot bis zur Wintersaison 2024/25 als  «Winterwander-Basisnetz» als Kartenlayer auf map.geo.admin.ch und schweizer-wanderwege.ch darstellen zu können.

Mehrwert

  • Ein nationales Winterwander-Basisnetz hat für die Wandernden den Vorteil, dass sie ein genaueres und vollständiges Bild des Angebots und damit mehr Möglichkeiten und Ideen erhalten.
  • Die Winterdestinationen und -regionen profitieren von einem zusätzlichen Kanal, um ihr Angebot zu publizieren, zu pflegen und neue Routen zu planen.
  • Die Schweizer Wanderwege profitieren als Fachorganisation für die Umsetzung der Qualitätsanforderungen vom geplanten Winterwandergrundnetz, um ihre Ziele zu erreichen.

Informationen für die Datenlieferung

Für die Publikation der Winterrouten im Winterwander-Basisnetz müssen bestimmte Anforderungskriterien an die Qualität und Sicherheit erfüllt sein. Die relevanten Dokumente finden Sie untenstehend.

Link auf das Online-Eingabeformular.

Kontakt

Daniela Rommel

  • Beratung Kantone: AI, AR, SG, BL, BS
  • Koordination und Beratung: Winterwanderwege und Schneeschuhrouten
  • Beratungsthemen: Klimawandel, Wald, Jagd, Gesundheit

Tel. 031 370 10 28

E-Mail daniela.rommel@schweizer-wanderwege.ch

Michael Dubach

Kartografie

Tel. 031 370 10 40

E-Mail michael.dubach@schweizer-wanderwege.ch

Tags

Signalisation Schneeschuhe Fachwissen Kantonale Wanderweg-Fachorganisationen Infrastruktur

Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.

Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.