• Was für eine Aussicht! Vom Gipfel der Männliflue reicht der Blick bis zu den Zentralschweizer Alpen. In der Bildmitte Eiger, Mönch und Jungfrau, rechts das Doldenhorn. Bild: Patricia Michaud

    Was für eine Aussicht! Vom Gipfel der Männliflue reicht der Blick bis zu den Zentralschweizer Alpen. In der Bildmitte Eiger, Mönch und Jungfrau, rechts das Doldenhorn. Bild: Patricia Michaud

  • Im Abstieg ins Diemtigtal. Bild: Patricia Michaud

    Im Abstieg ins Diemtigtal. Bild: Patricia Michaud

  • Im Aufstieg zum Otterepass; nach der Otternalp wird die Landschaft wilder. Bild: Patricia Michaud

    Im Aufstieg zum Otterepass; nach der Otternalp wird die Landschaft wilder. Bild: Patricia Michaud

  • Auf dem Otterepass; hier muss man sich entscheiden, ob man noch zum Gipfel der Männliflue weiter aufsteigen will. Bild: Patricia Michaud

    Auf dem Otterepass; hier muss man sich entscheiden, ob man noch zum Gipfel der Männliflue weiter aufsteigen will. Bild: Patricia Michaud

  • Blick vom Gipfel der Männliflue nach Westen. Links der Wildstrubel, rechts im Vordergrund das Albristhorn. Bild: Patricia Michaud

    Blick vom Gipfel der Männliflue nach Westen. Links der Wildstrubel, rechts im Vordergrund das Albristhorn. Bild: Patricia Michaud

  • Blick zurück zum Gipfel der Männliflue. Hier hat man schon einige Höhen- und Tiefenmeter in den Knien. Bild: Patricia Michaud

    Blick zurück zum Gipfel der Männliflue. Hier hat man schon einige Höhen- und Tiefenmeter in den Knien. Bild: Patricia Michaud

  • Der letzte Abschnitt vom Fieldrich zur Grimmialp führt enlang von saftigen Alpweiden. Bild: Patricia Michaud

    Der letzte Abschnitt vom Fieldrich zur Grimmialp führt enlang von saftigen Alpweiden. Bild: Patricia Michaud

    Achseten, Kirche — Grimmialp • BE

    Gipfelerlebnis im Diemtigtal

    Prächtige Aussicht auf der Männliflue

    «Atemberaubende Aussicht», «überwältigendes Panorama», «Aussichtspunkt erster Klasse»: Zahlreiche Gipfel passen zu diesen Beschreibungen und machen sich in den Herzen der Wandernden und in den sozialen Medien die Goldmedaille um den schönsten Ort zum Bestaunen der Landschaft streitig. Da es keine rein objektiven Kriterien für die Wahl des schönsten Gipfels einer Region gibt, warum nicht den höchsten nehmen? Mit 2652 Metern über Meer überragt die Männliflue den Naturpark Diemtigtal im Kanton Bern. Aber Achtung: Um diese unglaubliche Aussicht geniessen zu können, braucht man einiges an Kondition. Der Aufstieg von Achseten auf die Grimmialp überwindet nämlich ganze 1700 Höhenmeter. Nicht fit genug dafür? Kein Problem. Man kann sich auch mit dem Otterepass «zufriedengeben» und von dort direkt absteigen. So spart man fast 400 Höhenmeter.
    Die Wanderung beginnt in Achseten, von wo aus die Route rasch über das Entschligetal steigt. Zu Beginn geht man auf einer Strasse, dann auf einem Weg, der teilweise durch den Wald führt. Auf der Höhe der Otterealp ist es an der Zeit, die Zivilisation mehr und mehr hinter sich zu lassen und aufsteigend in die immer wildere, aber dennoch grüne Landschaft einzutauchen. Beim Überqueren vom Otterepass hilft ein Blick nach oben zur Männliflue, um sich zu entscheiden, ob man den steilen und bei nassem Wetter rutschigen Weg hoch zum Gipfel noch in Angriff nehmen möchte oder lieber direkt zur Alp Mittelberg absteigt. Das einzig Unglückliche dabei ist, dass der letzte Teil des Wegs zur Grimmialp auf hartem Belag verläuft, was für die ohnehin schon ziemlich beanspruchten Beine nicht ganz ohne ist.

    Information

    Erreichbar ist «Achseten, Kirche» mit dem Bus ab Frutigen. Ab «Schwenden i. D., Grimmialp» fährt ein Bus nach Oey-Diemtigen, von wo aus Züge nach Bern fahren.

     

    Restaurant Eggli, Grimmialp, 033 684 00 17, egglischwenden.ch
    Hotel Restaurant Spillgerten, Grimmialp,
    033 684 12 84, hotelspillgerten.ch

    Wanderung Nr. 2023

    Revision 2024 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Patricia Michaud, 2023

    Wanderroute

    Achseten, Kirche
    0:00
    Achseten, Kirche
    Achseten, Kirche

    Otterealp
    2:45
    2:45
    Otterepass
    3:40
    0:55
    Männliflue
    4:50
    1:10
    Oberberg
    6:05
    1:15
    Fieldrich
    7:00
    0:55
    Grimmialp
    8:00
    1:00
    Schwenden i.D., Grimmialp
    Schwenden i.D., Grimmialp

    Höhenprofil

    Tags

    Bern Berner Oberland Bergwanderung Sommer Gipfelwanderung hoch T2

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.