• Das imposante Schloss Rietberg: Hier erschlug Jörg Jenatsch im 17. Jahrhundert den Adeligen Pompejus von Planta. Bild: Markus Ruff

    Das imposante Schloss Rietberg: Hier erschlug Jörg Jenatsch im 17. Jahrhundert den Adeligen Pompejus von Planta. Bild: Markus Ruff

  • Von der Kapelle St. Maria Magdalena kann man das ganze Domleschg überblicken. Bild: Markus Ruff

    Von der Kapelle St. Maria Magdalena kann man das ganze Domleschg überblicken. Bild: Markus Ruff

  • Der Weg führt mehrheitlich durch landwirtschaftlich genutzte Wiesen, hier beim Biohof Dusch. Bild: Markus Ruff

    Der Weg führt mehrheitlich durch landwirtschaftlich genutzte Wiesen, hier beim Biohof Dusch. Bild: Markus Ruff

  • Der Canovasee bietet an heissen Tagen eine willkommene Abkühlung und einen schönen Grillplatz. Bild: Markus Ruff

    Der Canovasee bietet an heissen Tagen eine willkommene Abkühlung und einen schönen Grillplatz. Bild: Markus Ruff

  • Bei Schloss Rietberg kann man zumindest einen Blick auf die mächtigen Umgebungsmauern werfen. Bild: Markus Ruff

    Bei Schloss Rietberg kann man zumindest einen Blick auf die mächtigen Umgebungsmauern werfen. Bild: Markus Ruff

  • Trockensteinmauern säumen einen grossen Teil des Wanderwegs. Bild: Markus Ruff

    Trockensteinmauern säumen einen grossen Teil des Wanderwegs. Bild: Markus Ruff

  • Kurz vor dem Ziel blitzt schon das Schloss Schauenstein durch die Baumwipfel. Bild: Markus Ruff

    Kurz vor dem Ziel blitzt schon das Schloss Schauenstein durch die Baumwipfel. Bild: Markus Ruff

    Tumegl/Tomils, Curschiglias — Fürstenau, Schloss • GR

    Beschaulicher Spaziergang im Domleschg

    Hochstammobstgärten, Trockenmauern und viele Burgen

    Das Domleschg ist das Tor zu zwei wichtigen Alpenpässen. Hier musste immer schon durch, wer über Splügen oder San Bernardino wollte. Kein Wunder, dass das Tal sich zu einer der burgenreichsten Regionen entwickelte. Die einfache Wanderung ist eine Etappe des Burgenwegs mit einer lohnenden Variante für den ersten Abschnitt. Sie führt meist auf breiten Landwirtschaftsstrassen durch abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Die Burgen und Schlösser am Weg bilden eine wunderbare Kulisse; sie sind alle in Privatbesitz und nicht öffentlich zugänglich.

    Beim Dorfausgang von Tomils folgt man dem Wegweiser Richtung Dusch und steigt hinauf zur Kapelle St. Maria Magdalena, von wo man das ganze Tal überblicken kann. Unterhalb der Kapelle, beim Weiler Dusch, nimmt man den Weg Richtung Paspels, den auf beiden Seiten Trockensteinmauern säumen. Beim Biohof Dusch hat es einen verlockenden Hofladen. In Paspels stösst man auf den Burgenweg und erreicht bald den Canovasee (Leg da Canova), der im Sommer eine Badi mit Liegewiese und Kiosk aufweist. Etwas später dominiert das Schloss Rietberg, wo sich ein Blick hinter die mächtigen Mauern in den Hof lohnt. Am Ziel in Fürstenau kann man rund um die Casa Caminada mitten im Städtchen einen Apéro geniessen.

    Information

    Erreichbar ist «Tumegl/Tomils, Curschiglias» mit dem Bus ab Rhäzüns oder Thusis. Fürstenau liegt auf derselben Buslinie.

     

    Burgenweg Domleschg, www.spazierwege.ch
    Biohof Dusch, 081 655 10 19,
    www.hof-dusch.ch
    Canovasee, 076 445 28 74, www.canovasee.com
    Casa Caminada, Fürstenau, 081 632 30 50, www.casacaminada.com

    Wanderung Nr. 1969

    Revision 2024 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Markus Ruff, 2022

    Wanderroute

    Tumegl/Tomils, Curschiglias
    0:00
    Tumegl/Tomils, Curschiglias
    Tumegl/Tomils, Curschiglias

    Kapelle St. Maria Magdalena
    0:25
    0:25
    Dusch
    0:30
    0:05
    Paspels
    0:40
    0:10
    Leg da Canova
    0:50
    0:10
    Schloss Rietberg
    1:15
    0:25
    Pratval, Rietberg
    Pratval, Rietberg

    Fürstenau, Schloss
    1:45
    0:30
    Fürstenau, Schloss
    Fürstenau, Schloss

    Höhenprofil

    Tags

    Graubünden Südostschweiz Wanderung Sommer Kulturwanderung Nachmittagswanderung tief T1

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.