• Die Grosse Melchaa fliesst nicht immer so zahm unter der neuen Stahlbrücke vorbei. Bilder: Sabine Joss

    Die Grosse Melchaa fliesst nicht immer so zahm unter der neuen Stahlbrücke vorbei. Bilder: Sabine Joss

  • Aussicht auf den Sarnersee zum verschneiten Giswilerstock.

    Aussicht auf den Sarnersee zum verschneiten Giswilerstock.

  • Wanderwetter in Flüeli-Ranft.

    Wanderwetter in Flüeli-Ranft.

  • Von Flüeli-Ranft aus sieht man die Kirche St. Niklausen auf der anderen Talseite.

    Von Flüeli-Ranft aus sieht man die Kirche St. Niklausen auf der anderen Talseite.

  • Auf der Hochebene bei Bethanien.

    Auf der Hochebene bei Bethanien.

  • Rastbank an schönster Lage bei Bethanien.

    Rastbank an schönster Lage bei Bethanien.

  • Diese elegant ins Gelände eingefügte Treppe führt von der Müsli-Kapelle hinunter zur Ranftbrücke.

    Diese elegant ins Gelände eingefügte Treppe führt von der Müsli-Kapelle hinunter zur Ranftbrücke.

    Flüeli-Ranft, Dorf • OW

    Rundwanderung mit Seeblick bei Flüeli-Ranft

    Neue Fussgängerbrücke über die Grosse Melchaa

    Von Flüeli-Ranft führt der Weg hoch über der Schlucht der Grossen Melchaa zur Hohen Brücke, der höchsten gedeckten Holzbrücke Europas. Auf der anderen Seite geht es über Strässchen und Pfade hinauf auf die liebliche Hochebene bei Bethanien, wo das Kloster der Dominikanerinnen steht. Von hier hat man eine schöne Aussicht über den Sarnersee und auf die umliegenden Berge. Über St. Niklausen kommt man zur Müsli-Kapelle. Von dort führen neue, bei Nässe rutschige Treppenstufen in Kehren hinunter zur Grossen Melchaa. Nach den Unwettern im Jahr 2005 rutschte der steile Hang so grossflächig ab, dass eine neue Wegführung nötig war. Die 2017 erbaute Stahlbrücke über den Wildbach ersetzt die alte Holzbrücke, die von den Fluten fortgerissen worden war. Damit ist der historische Wegabschnitt, auf dem auch die nationalen Routen Via Jacobi und Trans Swiss Trail verlaufen, für Pilger und Wanderer wieder begehbar.
    Von der Unteren Ranftkapelle sind es nur wenige Schritte bis zur Oberen Ranftkapelle mit der Wohnstätte von Bruder Klaus, der im 15. Jahrhundert hier als Einsiedler und Ratgeber gelebt hat. Ein Zickzackweg führt vom Ort der Ruhe und der Einkehr wieder hoch nach Flüeli-Ranft und zurück in die Zivilisation.

    Information

    Erreichbar ist «Flüeli-Ranft, Dorf» mit dem Zug von Luzern oder Meiringen bis Sachseln und von dort mit dem Bus.

     

    Hotels und Restaurants in Flüeli-Ranft.
    Gästehaus Kloster Bethanien, 041 666 02 00, www.haus-bethanien.ch

    Wanderung Nr. 1905

    Revision 2024 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Sabine Joss, 2021

    Wanderroute

    Flüeli-Ranft, Dorf
    0:00
    Flüeli-Ranft, Dorf
    Flüeli-Ranft, Dorf

    Hohe Brücke
    0:25
    0:25
    Bethanien
    1:30
    1:05
    St. Niklausen OW
    1:45
    0:15
    St. Niklausen OW, Alpenblick
    St. Niklausen OW, Alpenblick

    Müsli
    2:05
    0:20
    Ranft
    2:10
    0:05
    Flüeli-Ranft, Dorf
    2:30
    0:20
    Flüeli-Ranft, Dorf
    Flüeli-Ranft, Dorf

    Höhenprofil

    Tags

    Obwalden Zentralschweiz Wanderung Sommer Höhen- und Panoramawanderung Nachmittagswanderung Rundwanderung tief T1

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.