• Friedlicher Arnisee in der Morgensonne. Bild: Vera In-Albon

    Friedlicher Arnisee in der Morgensonne. Bild: Vera In-Albon.

  • Zunächst geht es aufwärts. Bild: Vera In-Albon

    Zunächst geht es aufwärts. Bild: Vera In-Albon.

  • Die Sunniggrathütte lädt ein zu Speis und Trank und vielleicht einem Bad im See? Bild: Vera In-Albon

    Die Sunniggrathütte lädt ein zu Speis und Trank und vielleicht einem Bad im See? Bild: Vera In-Albon.

  • Aussicht vom Sunniggrat bis zum Urnersee. Bild: Vera In-Albon

    Aussicht vom Sunniggrat bis zum Urnersee. Bild: Vera In-Albon.

  • Endlich geschafft: die Leutschachhütte ist zum Greifen nah. Bild: Vera In-Albon

    Endlich geschafft: die Leutschachhütte ist zum Greifen nah. Bild: Vera In-Albon.

  • Der bewachte Schatz vom Leitschach: der türkise Nidersee. Bild: Vera In-Albon

    Der bewachte Schatz vom Leitschach: der türkise Nidersee. Bild: Vera In-Albon.

  • Achtung: Der Weg führt am diesseitigen Ufer des Leitschachbaches vorbei und nicht über die Brücke. Bild: Vera In-Albon

    Achtung: Der Weg führt am diesseitigen Ufer des Leitschachbaches vorbei und nicht über die Brücke. Bild: Vera In-Albon.

    Arnisee — End point • UR

    Der bewachte Bergsee

    Gleich zwei Hütten, beide an ausgezeichneter Lage, können auf dieser Bergwanderung besucht werden. Nach kurzem Höhenflug in der kleinen Gondel starten die Wandernden beim lauschigen Arnisee. Zunächst geht es ungefähr eine Stunde ziemlich steil und recht lang durch den Wald, über knorrige Wurzeln und den einen oder anderen Treppentritt. Auf der Lichtung steht schon die erste Bank, die einem eine Pause mit atemberaubender Aussicht auf den Arnisee und das gegenüberliegende Maderanertal gönnt. Die Hälfte ist geschafft! Weiter oben leuchten die Heidelbeeren in sattem Blau aus den Büschen und süss schmecken sie beim Weiterwandern. Bald ist die Sunniggrathütte erreicht, wo man sich weiter verpflegen lassen kann. Dort befindet sich auch ein Badesee. Ein kleines Stück hinter der Hütte geht es dann bergauf und man hat den Höhenweg auf dem Sunniggrat erreicht. Rechts kann man noch den Gipfel besteigen und die fantastische Aussicht bis zum Urnersee geniessen. Links führt der Weg entlang der Bergflanke. Geissen laufen mit und präsentieren stolz ihre Kitze. Dramatisch ragen die Gipfel in den Himmel und der Bergwanderweg schmiegt sich an die Planggen. Wer es sich anders überlegt, kann bei Fürggi links abbiegen und schon ins Tal hinunterwandern. Zwei Stellen müssen danach mit Handeinsatz überwunden werden, aber sie sind mit Ketten gesichert. Der letzte Aufstieg zieht sich noch etwas, bis endlich die Leutschachhütte SAC mit den eigentlichen Stars des Tages, Ober- und Nidersee, erreicht ist. Der Nidersee leuchtet in surrealem Türkis und wird rundum von scharfen Bergzähnen bewacht. Der Obersee lädt mit einem Kneipp-Pfad, einem Floss und einer sehr bequemen Liege zum Verweilen ein. Und warum nicht in der Hütte übernachten (Anmeldung zwingend) und den Weg durch grüne Urner Wiesen zurück zum Arnisee am nächsten Tag antreten?

    Information

    Erreichbar ist die Station Arnisee mit der Seilbahn von Intschi. Nach Intschi gelangt man mit dem Bus von Flüelen oder Göschenen aus.

    Wanderung Nr. 1304

    Publiziert 2018 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Vera In-Albon

    Arnisee
    0:00
    0:00
    cable_car
    Arnisee
    restaurant
    Berg-Gasthaus Alpenblick
    accommodation
    Berg-Gasthaus Alpenblick
    Sunniggrathütte
    1:45
    1:45
    restaurant
    Sunniggrathütte
    Sunnig Grat
    1:55
    0:10
    Fürggi
    2:35
    0:40
    Leutschachhütte SAC
    3:40
    1:05
    accommodation
    Leutschachhütte SAC
    restaurant
    Leutschachhütte SAC
    Schwändli
    5:15
    1:35
    End point
    5:24
    0:09

    Passende Produkte aus unserem Shop

    245T Stans

    CHF 22.50

    246T Klausenpass

    CHF 22.50

    255T Sustenpass

    CHF 22.50

    256T Disentis/Mustér

    CHF 22.50

    Tags

    Uri Zentralschweiz Bergwanderung Sommer Höhen- und Panoramawanderung für schwindelfreie Menschen hoch T3

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.