• Die ganze Zentralschweizer Berg-Prominenz zeigt sich in ihrem schönsten Winterkleid. Foto: Franz Ulrich

    Die ganze Zentralschweizer Berg-Prominenz zeigt sich in ihrem schönsten Winterkleid. Foto: Franz Ulrich

  • Im lichten Föhrenwald sind auch Langläufer unterwegs. Foto: Franz Ulrich

    Im lichten Föhrenwald sind auch Langläufer unterwegs. Foto: Franz Ulrich

  • Die Egg (P. 1608) ist erreicht.

    Die Egg (P. 1608) ist erreicht.

  • Kapelle bei Schwendi-Kaltbad. Foto: Franz Ulrich

    Kapelle bei Schwendi-Kaltbad. Foto: Franz Ulrich

  • Hochbetrieb auf dem Gipfel. Foto: Franz Ulrich

    Hochbetrieb auf dem Gipfel. Foto: Franz Ulrich

  • Der Abstieg kann nun beginnen. Foto: Franz Ulrich

    Der Abstieg kann nun beginnen. Foto: Franz Ulrich

  • Nicht nur Menschen sind unterwegs...

    Nicht nur Menschen sind unterwegs...

    Langis — Langis • OW

    Panorama Trail in Obwalden

    Mit Schneeschuhen aufs Jänzi

    Die Beschreibung zum Panorama Trail aufs Jänzi verspricht nicht zu viel: Die Aussicht, besonders auf dem letzten Wegstück über den breiten Bergrücken zum Gipfelkreuz, ist wirklich traumhaft. Die ganze Zentralschweizer Berg-Prominenz bis hin zu den Berner Dreitausendern zeigt sich in ihrem schönsten Winterkleid. Die markierte Schneeschuhroute beginnt bei der Postautostation Langis. Die ersten zwei Kilometer führen durch lichten Föhrenwald entlang der gemächlich mäandrierenden Grossen Schliere. In manchem knorrigen und dick verschneiten Bäumchen sind mit wenig Fantasie Trolle, Feen oder Kobolde zu erkennen. Nach zehn Minuten besteht bereits eine Einkehrmöglichkeit im Bergrestaurant Schwendi-Kaltbad. Abends wird es romantisch: der Weg ab Langis wird bis hierhin mit Laternen beleuchtet. Weiter geht es über Brücklein, ab und zu die Langlaufloipe querend, bis der Pfad bei Pt. 1409 nach rechts abbiegt und es moderat aufwärts geht, bis zur Egg. Nun sind es nochmals 30 abwechslungsreiche Minuten durch sonnige Lichtungen zum Gipfelkreuz. Durch die nordwestliche Ausrichtung des Aufstieges kann es am Morgen jeweils bis zur Egg sehr schattig sein. Über offene Weiden geht es nun in rasantem Schritt hinunter nach Siwellenbrunnen und weiter zur Wolfetsmatt. Welche Geschichten sich wohl hinter diesen Namen verbergen? Bei Huebermettlen wird die tief verschneite Alpstrasse erreicht, die in leichtem Auf und Ab bis zur Glaubenbergstrasse führt. Während der letzten Viertelstunde auf der geräumten und asphaltierten Fahrstrasse retour zum Langis heisst es Vorsicht vor den zahlreichen motorisierten Ausflüglern. Im Langis kann man die müden Knochen im Restaurant aufwärmen und die Wartezeit auf den nächsten Postautokurs versüssen.

    Information

    Berghotel Langis, 041 675 10 68, www.berghotellangis.ch
    Bergrestaurant Schwendi-Kaltbad,
    041 675 21 41, www.kaltbad.ch

    Wanderung Nr. 1183

    Revision 2024 ‒ Präsentiert von Schweizer Wanderwege

    Franz Ulrich, 2017

    Wanderroute

    Langis
    0:00
    Langis
    Langis

    Linie nicht ganzjährig geöffnet

    Berghotel Langis
    Berghotel Langis

    041 675 10 68, www.berghotellangis.ch

    Berghotel Langis
    Berghotel Langis

    041 675 10 68, www.berghotellangis.ch

    Schwendi Kaltbad
    0:20
    0:20
    Bergrestaurant Schwendi-Kaltbad
    Bergrestaurant Schwendi-Kaltbad

    041 675 21 41, www.kaltbad.ch

    Egg
    1:35
    1:15
    Jänzi
    2:20
    0:45
    Wolfetsmatt
    2:55
    0:35
    Huebermettlen
    3:15
    0:20
    Hohnegg
    4:00
    0:45
    Langis
    4:35
    0:35
    Langis
    Langis

    Linie nicht ganzjährig geöffnet

    Berghotel Langis
    Berghotel Langis

    041 675 10 68, www.berghotellangis.ch

    Berghotel Langis
    Berghotel Langis

    041 675 10 68, www.berghotellangis.ch

    Höhenprofil

    Tags

    Obwalden Zentralschweiz Schneeschuhwanderung Winter Höhen- und Panoramawanderung hoch

    Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.