| UR

Über den Brisen nach Gitschenen und Bauen

Geführte Wanderung

Mi, 06.07.2022 bis Do, 07.07.2022
T3
10 h 5 min
schwer
25.4 km
1661 m
2864 m

Ab Bahnhof Wolfenschiessen benutzen wir das Postauto und in Oberrickenbach zwei Sektionen des romantischen «Buiräbähnli» nach Widderen. Von dort führt der Weg im zick – zack auf den Haldigrat und Brisen. Nach kurzem Abstieg geht es auf dem Glattgrat via Risetenstock zum Hinter Jochli. Über die Seelenen, Ober- und Unter Bolgen steigen wir zu unserer Herberge, dem Berggasthaus Gitschenen, ab. Am zweiten Tag wandern wir ins Grosstal ab und der Weg führt lange dem Isentalerbach entlang bis Schluchen. Dort geht der Weg hinauf nach Furggelen und zur Scheidegg. Ein gewaltiges Panorama rund um den Urnersee begleitet uns hinunter bis zur Schiffstation Bauen, wo wir das Schiff nach Flüelen oder Luzern nehmen.

Streckenverlauf
Wanderroute Tag 1: Widderen (1640) – Brisen (2404) – Risetenstock (2289) – Gitschenen (1546) Wanderroute Tag 2: Gitschenen (1546) – St. Jakob (960) – Scheidegg (1413) – Bauen Schiffstation (435)
Infos
Auskunft am Vortag ab 17:00 Uhr
Verpflegung
Aus dem Rucksack für zwei Mittagsmahlzeiten / Übernachtung, Nachtessen und Frühstück im Berghaus Gitschenen
Startpunkt
07:30 h Wolfenschiessen, Bahnhof
Weiteres
Keine Alpinerfahrung nötig, aber gute Grundkondition
Leitung
Christoph Bissig, 079 225 98 72
chmbissig@tep.ch
Kosten
Fahr-, Übernachtungs- und Verpflegungskosten zu Lasten der Teilnehmenden
Kantonale Wanderweg-Organisation
Obwaldner Wanderwege
www.ow-wanderwege.ch/
Anmeldung
bis 01.07.2022
Wanderleiter, 079 225 98 72

Die Anmeldefrist ist abgelaufen

zurück zur Trefferliste