WANDERN.CH 4/2022 August

Die Erpressung | Der Wanderkrimi in acht Etappen

Artikelnummer
W.CH4/2022
Ausgabejahr
2022
Anzahl Seiten
96
Grösse
21 x 28 cm
Verlag
Schweizer Wanderwege
Preis
CHF 13.00 (Normalpreis)

EIN KRIMINALFALL – ACHT WANDERUNGEN
Mira, die Protagonistin unseres Wanderkrimis, wird erpresst. Unbekannte jagen sie durch die ganze Schweiz: von Mürren BE nach Risch ZG, auf den Gonzen SG, ins Haslital BE und in die Gelmerhütte BE. Im Maggiatal TI sucht sie nach der Lösung, auf der Alperschällilücka GR und in Romainmôtier VD wird dann alles klar.

EINE LÜCKE, DIE SICH LOHNT
Auf der Alperschällilücka GR fühlt man sich ganz klein. Und gleichzeitig ganz gross. Eine Bergwanderung, einsam, ausgesetzt und spektakulär.

EINDRÜCKLICHER BOGEN
Regen ist beim Wandern wenig willkommen. Doch er beschert uns geheimnisvolle Regenbögen. Ob an einem der Enden tatsächlich ein Schatz vergraben ist?

FEINES IN DER ROLLE
Randen, Oliven, Essiggurken und sardische Pasta: In unserem Sommerpicknick rollen wir allerlei Feines ein. Da kann die Frühlingsrolle einpacken.

RUCKSACK IST NICHT GLEICH RUCKSACK
Tragesystem, Ergonomie und Eigengewicht: Wer lange wandert, fühlt in diesen Bereichen die Unterschiede. Ein- und Mehrtagesrucksäcke im Praxistest.