Post-Förderpreis

Post Förderpreis: Förderung familienfreundlicher Wanderwege

 

Der Verband Schweizer Wanderwege verleiht im Frühjahr 2022 zusammen mit der Schweizerischen Post zum fünften Mal in Folge den Post-Förderpreis. Diese Auszeichnung prämiert attraktive Wanderwegprojekte mit Finanzierungslücke. Gefördert werden vor allem Projekte in mit dem ÖV gut erreichbarer Lage, die sich publikumswirksam kommunizieren lassen und besonders für Familien geeignet sind.

Die kantonalen Wanderweg-Organisationen, Gemeinden, Vereine und viele weitere leisten lokal viel Arbeit für attraktive Wanderwege. Mit dem Post-Förderpreis verleihen die Schweizer Wanderwege und die Schweizerische Post ihrer Anerkennung dieses Engagements Ausdruck und geben den Projekten und ihren Trägern ein Gesicht.


Der Post-Förderpreis …

  • ist Ansporn, die Qualität von Wanderweg-Infrastrukturen fortlaufend zu verbessern;
  • macht engagierte Projektträger bekannt und unterstützt sie finanziell für die Realisierung ihrer «Gewinner-Wanderwege»;
  • stellt Wandernden attraktive, erweiterte oder kürzlich erstellte Wanderwege vor.

 

TRÄGER

Der Post-Förderpreis wurde 2017 im Rahmen der Partnerschaft zwischen der Schweizerischen Post dem Verband Schweizer Wanderwegen ins Leben gerufen. Dieser setzt sich gemeinsam mit den 26 kantonalen Wanderweg-Fachorganisationen für ein attraktives, flächendeckendes und sicheres Wanderwegnetz in der Schweiz und im Fürstentum Liechtenstein ein.


BEDINGUNGEN

Das Wanderweg-Projekt:

  • liegt auf dem Schweizer/Liechtensteiner Wanderwegnetz und ist gemäss Norm «Signalisation Langsamverkehr» signalisiert;
  • befindet sich im Mai 2022 am Anfang oder in einer frühen Bauphase. Der Wanderweg muss spätestens bis Juni 2023 fertiggestellt und begehbar sein (das Fördergeld wird 2022 übergeben);
  • Baubewilligungen müssen bis Ende November 2021 vorliegen oder in Aussicht gestellt sein;
  • beinhaltet die sachgemässe Ausführung von baulichen Massnahmen an der Wanderweg-Infrastruktur: Instandstellung, Ausbau oder Neubau Wegtrassee, Anlagen zur Wegoberflächenentwässerung, Kunstbauten, wie Treppen, Leitern, Stege und Brücken, Zaunpassagen, Geländer und Haltevorrichtungen, Böschung- und Hangsicherungen, Trockensteinmauern etc.;
  • weist dabei eine besonders gute Umsetzung der Qualitätskriterien Wanderwege Schweiz auf;
  • spricht unterschiedliche Zielgruppen an, vor allem Familien;
  • befindet sich in gut erreichbarer Lage und ist mit dem ÖV erschlossen;
  • lässt sich durch die Schweizerische Post thematisch kommunizieren (z.B. Erschliessung von Orten, Mobilität, Begegnung, Kultur, Tradition, Bewegung, Kommunikation, Transport, Wegverbindungen, Gemeinschaft, Naturerlebnis usw.).

Von einer Prämierung ausgeschlossen sind:

  • die Planung und Signalisation von Wanderwegen;
  • die Konzeption, Signalisation, Kommunikation und Ausgestaltung von Themenwegen, z.B. App-Entwicklung, Informationstafeln, Wegweiser, Broschüren, Bänklis, Posten oder Erlebnisstationen;
  • die Aus- und Weiterbildung von Mitarbeitenden.


PREIS

CHF 50 000: Die Zuteilung der Förderbeiträge erfolgt nach Ermessen der Jury unter Berücksichtigung des Finanzierungsbedarfs.


TEILNAHMEBERECHTIGUNG

Bewerben können sich Gemeinden, öffentlich-rechtliche Korporationen sowie nicht gewinnorientierte private Trägerschaften (z.B. Vereine, Fördervereine, Verbände oder sonstige Fachorganisationen).

  • Einzelne Bewerbende können gleichzeitig mehrere Projekte einreichen.
  • Es können mehrere Teilprojekte mit gleicher Bestimmung als Gesamtprojekt eingereicht werden.
  • Ein Projekt kann gemeinsam von mehreren Trägerschaften eingereicht werden.
  • Das Projekt ist nicht an eine Mindestgrösse gebunden.


EINSENDESCHLUSS

Einsendeschluss für die Bewerbung ist der 30. September 2021.


KOMMUNIKATION DER PROJEKTE/ BRANCHENEXKLUSIVITÄT

Der Projektträger kooperiert bei der Öffentlichkeitsarbeit (z.B. Medienmitteilungen, Infotafel vor Ort, Prospekte etc.) eng mit der Schweizerischen Post. Die Schweizerische Post darf das Projekt innerhalb ihrer Kommunikation unter Verwendung des Post-Logos und des Logos Schweizer Wanderwege vorstellen sowie den Verlauf dokumentieren. Die Schweizerische Post weist bei einer detaillierten Projektkommunikation auf den Projektträger hin. Der Projektträger gewährt der Schweizerischen Post Branchenexklusivität, d.h., er geht keine Kooperation mit anderen Unternehmen aus dem Bereich Brief-, Kurier- und Paketdienste ein.


PREISÜBERGABE

Die Preisübergabe erfolgt durch die Schweizerische Post und die Schweizer Wanderwege, sofern machbar, am Standort des Wanderweges. Das Datum wird frühzeitig mit den Preisträgern bestimmt.

 

 

WEITERE AUSKÜNFTE

Ulrike Marx, Tel. 031 370 10 33, ulrike.marx@schweizer-wanderwege.ch

Anna Kocher, Tel. 031 370 10 46, anna.kocher@schweizer-wanderwege.ch

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


BEWERBUNG

HIER können Sie zwischen 15. Juni und 30. September 2021 Ihre Bewerbung einreichen.

 

Die Gewinner der Vorjahre:

Gewinner 2021

Gewinner 2020

Gewinner 2019

Gewinner 2018

Gewinner 2016

Gewinner 2015

Gewinner 2014

Gewinner 2013

 

 

Weiter zu

Engagement der Schweizerischen Post

Prix Rando

Wanderweg-Fonds

Mobliliar Fonds Brücken & Stege