443 Einträge wurden gefunden
Rebberge des Lavaux (****TT2)
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024

Rebberge des Lavaux (****TT2)

Das Gebiet des Lavaux kennt man gewöhnlich von den Etiketten der Waadtländer Weinflaschen, die so bekannte Namen wie Epesses, St.Saphorin oder Lutry tragen; der Besucher staunt über die von Menschenhand geschaffenen Terrassen, Treppen und andern Anlagen, die zum Weinberg am steilen Seehang gehören – es ist eine der grossartigsten Kulturanlagen der Schweiz. Von den Rebhängen gleitet unser Blick über den weiten Genfersee bis hin zu den fernen Savoyer Alpen. Ausgangspunkt unserer Tour ist Chexbres, das Dorf über den Weinbergen zwischen Vevey und Lausanne. Vom Bahnhof geht es hinauf ins Dorf zum Lac de Bret. Der Aufstieg zum Tour de Gourze führt uns durch Wälder und über Wiesen. Hier oben geniessen wir eine umfassende Aussicht über den Genfersee, auf die Walliser Alpen und weit in die Savoyer Alpen hinein. Den Abstieg nehmen wir über einen wunderschönen Panoramaweg in Angriff, der immer wieder herrliche Ausblicke über die Rebhänge und die unendlich scheinende Wasserfläche des Genfersees ermöglicht.
Una variante alla Lema Tamaro: Lema Indemini
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Tessin

Una variante alla Lema Tamaro: Lema Indemini

Una variante che ci permette di percorrere parte della tratta Lema – Tamaro per raggiungere e scoprire Indemini. Resteremo sulla cresta fino alle pendici del Monte Gradiccioli per poi deviare verso il sentiero che ci porterà all’Alpe di Montoia e poi giù ad Indemini. Un caratteristico villaggio isolato del Gambarogno che rappresenta un modello di insediamento alpestre, dove si può osservare una specifica tecnica costruttiva per rispondere alla particolare conformazione del territorio.
Séjour / Aufenthalt 8: Sardaigne / Sardinien
Ausgebucht
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • im Ausland

Séjour / Aufenthalt 8: Sardaigne / Sardinien

Sardaigne, petit paradis au coeur de la Méditerranée. / Sardinien, ein kleines Paradies im Herzen des Mittelmeer.
Wo Rosa Wilder den Mörder gejagt hat
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Jura

Wo Rosa Wilder den Mörder gejagt hat

Über die Eisenleitern nach Biaufond -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Pierreberg **
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Jura

Pierreberg **

Nous montons par un sentier à une croisée 596 et suivons une crête jusqu'au Roc de Courroux à 846 m. De là, nous rejoignons le restaurant de la Pierreberg où nous dinerons. En retour, nous passons devant le roc et descendons par un sentier pour y voir des anciennes tranchées de la guerre 14/18.
R 56 : Miex - Col de Verne - Lac d'Arvouin - Torgon
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Wallis

R 56 : Miex - Col de Verne - Lac d'Arvouin - Torgon

Entre les Cornettes de Bise et les Sés du Cœur, une montée vers le passage entre la Suisse et la France. Depuis le col de Verne, une vue magnifique sur le Val d'Abondance, un passage furtif chez nos voisins pour admirer le joli lac d'Arvoin. Joli retour par la forêt vers le village de Torgon. Zwischen den Cornettes de Bise und den Sés du Coeur, ein Anstieg zum Übergang zwischen der Schweiz und Frankreich. Vom Col de Verne aus haben Sie einen herrlichen Blick auf das Val d'Abondance. Ein kurzer Abstecher zu unseren Nachbarn, um den hübschen Lac d'Arvoin zu bewundern. Schöner Rückweg durch den Wald zum Dorf Torgon.
Roches Grises - Tour du Mont Vully
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Westschweiz

Roches Grises - Tour du Mont Vully

Gratwanderung Höch Gumme
Geführte Wanderung Sa 07.09.2024 • Zentralschweiz

Gratwanderung Höch Gumme

Ab Turren folgen wir dem Schmetterlingspfad bis zur Dundelegg. Hier startet unsere Gratwanderung. Der etwas steile Bergmandligratpfad führt zum speziellen Mändlikreuz. Mit einem Abstecher vom Obwaldner Höhenweg erreichen wir den Höch Gumme. Das Rundumpanorama bietet tolle Tief- und Weitblicke. Nach steilem Abstieg lohnt sich ein Halt beim Berghuis Schönbuel, bevor wir zur Seilbahn zurückkehren. Zitat Wanderleiter Thomy: "Dieses Panorama ist ‘gewaltig’: tief unten der Brienzersee, oben die glitzernden Berner Alpen."
Durch drei Kantone und die hohle Gasse
Geführte Wanderung So 08.09.2024 • Zentralschweiz

Durch drei Kantone und die hohle Gasse

Vom Bahnhof Rotkreuz wandern wir Richtung Süden aus dem gleichnamigen Dorf hinaus. Durch den Sijentalwald geht es Richtung Zugersee, den wir schon bald linker Hand sehen können. Beim Weiler Landhus kommen wir schliesslich an dessen Ufer und wechseln auch bald den Kanton. Auf luzernischem Boden führt unser Weg um die Landzunge Chiemen herum bis nach Immensee im Kanton Schwyz. Kurz darauf steigen wir zur Tellskapelle auf und wandern im Anschluss durch die Hohle Gasse nach Küssnacht am Rigi, wo unsere Wanderung endet.
Gorges et châteaux ***
Geführte Wanderung So 08.09.2024 • Jura

Gorges et châteaux ***

A Aesch nous prennons le bus à la gare direction du canton de soleure pour Hofstetten. C'est de ce village que nous monter sur le Blauepass en passant par de magnifique gorges de Chälegraben. Arrivée au sommet nous longeons la crête en direction du Blattepass, après notre pause pique-nique direction Eggflue avec un magnifique point de vue sur Bâle et ses environs. Retour pour le château de Pfeffigen et l'ancien manoir Schlössli ancienne école de la ville de Bâle devenue école forestière du canton. C'est à travers vigne et champs nous retournons sur Aesch.
19. Sattel  - Ibergeregg
Geführte Wanderung So 08.09.2024

19. Sattel - Ibergeregg

Die Wanderung führt auf dem Schwyzer Panoramaweg von der Bergstation Mostelberg über Alpweiden hinter den beiden Mythen durch bis zur Ibergeregg. Ab der Holzegg bis zur Ibergeregg Passhöhe geniesst man ein herrliches Bergpanorama mit Blick auf den Vierwaldstättersee.
Herbststimmung über dem Sarnersee
Geführte Wanderung So 08.09.2024 • Zentralschweiz

Herbststimmung über dem Sarnersee

Zu Beginn wandern wir durch den alten Ortskern des Obwaldner Hauptortes. Nach einem schönen Abschnitt entlang der Sarnenaa steigt der Weg sanft an. In einem abwechslungsreichen Auf und Ab erreichen wir die Mattacherkapelle. Dabei überqueren wir diverse Wildbäche. Der Abstieg führt durch das Naturschutzgebiet Usser Allmend und endet auf einem schönen Kiesweg direkt am Bahnhof Giswil. Zitat Wanderleiter Martin: "An etwas erhöhter Lage geniessen wir das unvergessliche Berg- und Seepanorama."
Familienwanderung - Naturerlebnis Birs
Geführte Wanderung So 08.09.2024 • Nordwestschweiz

Familienwanderung - Naturerlebnis Birs

Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Angebot Krebsliga Graubünden: Im Prättigau isch eifach hübsch!
Geführte Wanderung Di 10.09.2024 • Südostschweiz

Angebot Krebsliga Graubünden: Im Prättigau isch eifach hübsch!

Das mittlere Prättigau will erwandert werden. Wir starten am Bahnhof Schiers und steigen hoch zum Ortsteil Fajauna. Rasch werden wir feststellen, dass das Prättigau einfach ein wunderschönes Tal ist. Es öffnen sich eindrückliche Blicke in Richtung Klus (Landquart) bzw. in Richtung Weisshorn. Durch den vorwiegend von Buchen geprägten Mischwald steigen wir wieder ab und erreichen bald den Lunden. Ab hier geht es in einem sanften Auf und Ab gemütlich nach Jenaz.
Brudelhorn: Bergwanderung mit Weitsicht im Goms
Geführte Wanderung Di 10.09.2024 • Wallis

Brudelhorn: Bergwanderung mit Weitsicht im Goms

Mit dem Zug und Bus fahren wir von der Zentralschweiz zum Ladstafel unterhalb des Nufenenpasses. Von da wandern wir westlich in Richtung Brudelhorn auf fast 2800 m.ü.M. Bei guter Sicht geniessen wir den Blick über die Schweizer Alpen bis zum Mont Blanc. Nach einer Stärkung begeben wir uns auf einen längeren Abstieg ins Goms an den Bahnhof Geschinen. Von da aus reisen wir mit dem Zug individuell nach Hause oder in rund 2.5 Stunden nach Schwyz.
Steingletsch - Sustlihütte
Geführte Wanderung Mi 11.09.2024 • Berner Oberland

Steingletsch - Sustlihütte

Am ersten Tag führt der Wanderweg ab der Bushaltestelle Steingletscher leicht ansteigend zum Sustenpass. Den Pass erreicht, gönnen wir uns eine Pause mit wunderbarem Rundumpanorama. Der Abstieg ins Meiental zur Guferalp ist schön angelegt und leicht zu wandern. Etwas steiler ist dann der Weg übers Brüggli hinauf zu unserer Herberge Sustlihütte. Nach gewohnter Qualität der SAC-Hütte Sustli verlassen wir die Herberge und geniessen einen Abstieg in das Meiental und weiter entlang der Meienreuss nach Wassen, wo wir mit dem Bus zurück nach Altdorf fahren.
«Amriza» - Pflanzendestillerie Langenbruck
Geführte Wanderung Mi 11.09.2024 • Nordwestschweiz

«Amriza» - Pflanzendestillerie Langenbruck

Naturkosmetik an einem wunderbaren Ort -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Überraschungswanderung (044 771 33 58)
Geführte Wanderung Mi 11.09.2024

Überraschungswanderung (044 771 33 58)

Ab 13:00 Uhr des Vortages werden auf dem Wandertelefon (044 771 33 58) die Wanderroute, der Treffpunkt, die ÖV-Verbindungen und weitere wichtige Mitteilungen publiziert.
Roggwil
Geführte Wanderung Mi 11.09.2024

Roggwil

Der Rundweg führt am Kybun-Turm vorbei zum Weiler Esserswil und hoch zum Weiler Watt. Über einen Steg, der das Tobel des Salbach (Haselbach) überspannt, geht es – parallel zu Bahnlinie der ehemaligen Bodensee-Toggenburg-Bahn – nach Freidorf.Gegenüber des Bahnhofs Roggwil-Berg führt der Weg hinunter, vorbei am Schloss Mammertshofen bis zur St. Gallerstrasse hinüber zum Hof Baumühle, dem Waldrand entlang bis zum Weiher, wo wir Mittagsrast machen.Auf dem Rückweg nach Roggwil kann der Heilpflanzenschaugarten «Echinapoint» von Bioforce, Dr. A. Vogel besichtigt werden.
Tag der Gratiswurst im Niederbauen
Geführte Wanderung Mi 11.09.2024 • Zentralschweiz

Tag der Gratiswurst im Niederbauen

Eine atemberaubende Aussicht und dazu gemütlich eine Wurst bräteln. Einfach herrlich. Es sind alle herzlich eingeladen. Für Jung und Alt.
Weg der Schweiz von Flüelen bis Morschach
Geführte Wanderung Do 12.09.2024 • Zentralschweiz

Weg der Schweiz von Flüelen bis Morschach

Flanieren an der Urner Riviera, wandern entlang der Saxensteilwand. Über kunstvoll gemachte Treppen steigen wir auf zur alten Axenstrasse und geniessen auf dem Felsen die herrliche Sicht auf den Vierwaldstättersee und die umliegenden, steil in den See abfallenden Berge. Der ersten Nord-Südstrasse am Urnersee folgend kommen wir der Tellskapelle näher. Diese erreichen wir über 80 steinerne Treppenstufen, welche uns direkt zur Kapelle und dem grössten Glockenspiel der Schweiz führen. Ab hier wandern wir entlang dem "Bundesrat Hürlimann-Weg", einem 1983 erbauten Holzsteg. In Sisikon geniessen wir die Mittagspause und steigen zum Schluss panoramareich auf nach Morschach.
Auf der Hundwiler die Aussicht geniessen
Geführte Wanderung Do 12.09.2024 • Nordostschweiz

Auf der Hundwiler die Aussicht geniessen

Unsere Wanderung zur Hundwiler Höhe, einem der bekanntesten und beliebtesten Wanderziele im Appenzellerland, beginnen wir an der Postauto-Haltestelle Winkfeld. Wir steigen hinunter zur Brisigmühle, dann gehts über den Lärchenberg zur Zürchersmühle, wo wir die Urnäsch überqueren. Ein Aufstieg von 500 Höhenmetern steht nun an, bevor wir unser Mittagsziel Hundwiler Höhe erreichen. Die Aussicht ist einmalig. Gegen Norden erstrecken sich die Hügel des Appenzellerlandes, in der Ferne liegt der Bodensee und im Süden erhebt sich die Alpsteinkette. Nach einer gemütlichen Mittagspause brauchen wir nochmals etwa 1 ½ Stunden über die Ochsenhöhi und den Himmelberg zu unserem Tagesziel, Gontenbad.
De Moutier au Raimeux, nuit en cabane (Rando Journée de la randonnée à Vicques)
Geführte Wanderung Fr 13.09.2024 • Jura

De Moutier au Raimeux, nuit en cabane (Rando Journée de la randonnée à Vicques)

Rando de deux jours avec nuitée à la cabane du Raimeux. - 1er jour jour 3h de marche (dénivelé +850/-141) - 2ème jour 4 h de marche (dénivelé + 301/-974)
über die Hängebrücke im Trift
Geführte Wanderung Fr 13.09.2024 • Berner Oberland

über die Hängebrücke im Trift

Am ersten Tag wandern wir von der Bergstation Sunnige Trift zur spektakulären Hängebrücke im Trift und damit über das Triftwasser im Graaggilamm. Vor nicht zu langer Zeit war hier kein See und man gelangte mit den Tourenskis über den Gletscher, der jetzt immer kleiner wird, zur Trifthütte. Ab der Triftbrücke geht es mit Ketten gesichert aufwärts zur gemütlichen Windegghütte SAC. Am zweiten Tag wandern wir mit leichtem Rucksack auf den Windegg-Grat, wo wir einen herrlichen Blick auf den immer grösser werdenden Gletschersee und den Sattel zwischen Trift- und Rhonegletscher sehen. Zeit auch um über die neuesten Pläne einer Staumauer zu räsonieren. Von der Windegghütte auf dem Rundweg abwärts geht es auf der anderen Talseite zurück zur Talstation Trift im Gadmertal.