525 Einträge wurden gefunden
Der Klassiker
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Berner Oberland

Der Klassiker

Es ist eine der klassischen Wanderungen im oberen Simmental. Vorbei an den eindrücklichen Simmenfällen und den zauberhaften Sibe Brünne geht es hinauf auf den Lenker Aussichtsberg, das Oberlaubhorn. Nicht mehr weit ist es dann bis zur Iffigenalp, wo der Bus uns zurück an die Lenk bringt.
D'une gorge à l'autre entre La Neuveville et Twann **
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Jura

D'une gorge à l'autre entre La Neuveville et Twann **

Superbe randonnée dans les gorges qui descendent du plateau de Diesse vers le lac de Bienne, au travers d'un paysage très varié et riche d'histoire et de curiosités.
Auf dem Horizontweg von Planplatten zur Engstlenalp
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Berner Oberland

Auf dem Horizontweg von Planplatten zur Engstlenalp

Von Meiringen bringt uns die Gondelbahn nach Planplatten. Nach einem kurzen Abstecher zum Aussichtspunkt Alpen Tower starten wir unsere Wanderung zur Engstlenalp. Auf dieser wunderbaren Route geniessen wir Aussichtsgipfel, Bergseen und eine eindrückliche Bergblumenpracht. Der Höhenweg beginnt aussichtsreich und zieht über die Erzgrueben hinüber zum Balmeregghorn. Auch die Aussichtswarte Erzegg bietet schöne Rundumblicke. Wir wandern weiter vorbei am Tannensee und zur Tannalp, von wo die letzte Passage zum historischen Berghotel auf der Engstlenalp führt.
Gratwanderung ins Hoch Ybrig
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Zentralschweiz

Gratwanderung ins Hoch Ybrig

Höhenweg entlang an zahlreichen Aussichtspunkten die mit " Egg" bezeichnet sind, führt der Weg meistens an Kieswegen im Auf und Ab an zahlreichen Alpwirtschaften vorbei von der Mythenregion, Richtung Hoch Ybrig. Die Steilwand vom Grossen Mythen im Blick hinauf zum Zwäcken sieht man den Vierwaldstättersee, Richtung Urnerland sehen wir die Region Stoss, weiter über die Flach- und Hochmoore zur Ibergeregg, auf dem Spirstock angekommen sehen wir im Rundumblick neben den zahlreichen Punkten auch die zurück gelegte Strecke. Die noch zurück zulegenden Strecke wird nebensächlich weil wir abgelenkt werden von der atemberaubenden Aussicht die über den Wilden Maa zum Sternen führt. Nach der Abgeschlossen Tour sind wir nach ca. 1 1/2 Std. mit Lift, Seilbahn und Buss in Einsiedeln. Die Route führt über gut ausgebaute Wanderwege
Montagne de Graitery
Abgesagt
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Jura

Montagne de Graitery

Die Wanderung muss leider abgesagt werden, da die Wanderleitung in diesem Zeitraum ausfällt. -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Übers Rot Grätli
Ausgebucht
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Zentralschweiz

Übers Rot Grätli

Nach der Seilbahnfahrt steigen wir über Alpweiden hoch und sind bald im alpinen, teils weglosen Gelände. In der imposanten gletschergeschliffenen Landschaft auf dem Rot Grätli verpflegen wir uns aus dem Rucksack. Farbenreiche Flora begleitet uns talwärts bis zur Brunnihütte. Rückfahrt mit Sessellift und Seilbahn nach Engelberg. Der Weg ist nicht ausgesetzt, aber lang und erfordert Trittsicherheit. Wanderleiterin Carmen sagt: "Der Weg zum Rot Grätli ist wie ein Eintauchen in eine andere Welt."
R 43 : Les Salays - Bricola - Ferpècle - Les Salays
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024 • Wallis

R 43 : Les Salays - Bricola - Ferpècle - Les Salays

Approcher la Dent Blanche / Dem Dent Blanche entgegen
Pazolastock (*****/T2+)
Geführte Wanderung Sa 13.07.2024

Pazolastock (*****/T2+)

Nach einer langen, aber schönen Zugfahrt starten wir beim bekannten kleinen Leuchtturm auf dem Oberalppass. Er kann als Symbol für die lange Reise des Wassers von der nahen Rheinquelle bis nach Rotterdam verstanden werden. Mit Blick in die Surselva und an hoffentlich noch blühenden Alpenrosen und Enzianen vorbei geht es auf einem schönen Wanderweg hinauf Richtung Pazolastock. Bald wechselt die Blickrichtung auf die Urner Granitzacken oberhalb von Andermatt. Nach rund zwei Stunden erreichen wir den Gipfel. Dort entscheiden wir, wer allenfalls noch einen Abstecher Richtung Rossbodenstock machen will. Je nach Variante erreichen wir auf dem normalen Weg oder über sehr schönes, freies, wegloses Gelände die Badushütte. Nun geht es abwärts zum Tomasee, der als Quelle des Rheins gilt. Ein kurzes Bad im kalten Bergsee? Wir legen gerne einen Extrahalt ein. Wieder mit Blick in die Surselva führt uns der Weg zurück zum Oberalppass.
Um den Angistock
Ausgebucht
Geführte Wanderung So 14.07.2024 • Zentralschweiz

Um den Angistock

Die urchige Seilbahn bringt uns aufs Brüsti, wo uns eine traumhafte Aussicht erwartet. Entlang des Bockibachs wandern wir durch die idyllische Waldnacht und folgen dem steilen Anstieg Richtung Surenenpass. Hier könnten wir auf Altschnee treffen. Wir umrunden den Angistock und gehen unterhalb des Gitschen zur Alp Gitschenberg. Bei der Gondelfahrt ins Tal geniessen wir den Blick über den Urnersee.
Vättis,Taminatal-Vättnerberg und Calveisental,  St. Martin, Sardonaalp
Geführte Wanderung So 14.07.2024 • Nordostschweiz

Vättis,Taminatal-Vättnerberg und Calveisental, St. Martin, Sardonaalp

Wir starten bei der Vättnerbergbahn, laufen zuerst am Mapraggsee entlangn, dann hinauf zur Alp Vättnerberg, dann mit der Bahn zu den Autos und Weiterfahrt zum Hotel St. Martin am Gigerwaldsee. Am 2. Tag zur Sardonaalp und zurück zum Gigerwaldsee zu den Autos.
Lago Mognola e Mascarpa bona
Geführte Wanderung So 14.07.2024 • Tessin

Lago Mognola e Mascarpa bona

Bellissima gita ad anello da Fusio, con panoramica sul paesaggio alpino della Lavizzara e Lago del Sambuco. Sosta pranzo e bagno al magnifico lago di Mognola (2004 m). L’escursione si snoda lungo l’acquedotto di Canáa, della lunghezza di un chilometro che nel 19° secolo venne scavato nella pietra per portare la preziosa acqua agli alpeggi sottostanti. Alpeggi tutt’ora in attività, con possibilità di acquistare eccellente formaggio fresco a Vacarisc, tra cui la famosa “mascarpa” (ricotta).
Largin **
Geführte Wanderung So 14.07.2024 • Jura

Largin **

Randonnée sympa sans grandes difficultés dans une belle nature , pour arriver dans un endroit bourré d'histoire.
Rund um den Tschierver Pizzet
Geführte Wanderung So 14.07.2024 • Südostschweiz

Rund um den Tschierver Pizzet

Auf dem Wanderweg zum berühmten und markanten Piz Daint kehren wir ihm spätestens im Val Muliniersch den Rücken und wandern in Richtung des Lai da Chazfora. Am Ufer des Bergsees stärken wir uns mit einer Marenda aus dem Rucksack und geniessen den Blick in die karge Felslandschaft, die sich im See spiegelt. Und wer weiss, vielleicht begegnen wir noch einem Hirsch, dem Namensgeber unseres Zielortes Tschierv!
14. Appenzeller Hinterland
Geführte Wanderung So 14.07.2024

14. Appenzeller Hinterland

Das Appenzeller Hinterland ist immer wieder schön und eindrücklich. Es lockt die typisch hügelige voralpine Landschaft, vorbei an Bauernhöfe Bläss und Vieh. Über satte Wiesen, quirlende Bäche, kühlende Wälder. Der grandiose Ausblick zum Säntis zeigt, wer der Chef im Ring der Ostschweizer Gipfel ist. Die Rundwanderung ab Urnäsch über den Hochhamm deckt das gesamte Spektrum der appenzellischen Wanderwegvielfalt ab. Geheimtipp: Es besteht die Möglichkeit beim Mittagshalt (wird länger geplant) im Berggasthaus Hochhamm die Appenzeller Spezialität „Chäshörnli mit oder ohne Siedwurst“ zu essen. Bei der Anmeldung vermerken!
Überraschungswanderung Halbtag (044 771 33 58)
Geführte Wanderung Mi 17.07.2024

Überraschungswanderung Halbtag (044 771 33 58)

Ab 13:00 Uhr des Vortages werden auf dem Wandertelefon (044 771 33 58) die Wanderroute, der Treffpunkt, die ÖV-Verbindungen und weitere wichtige Mitteilungen publiziert.
Von der Klewenalp bis nach Isenthal
Geführte Wanderung Mi 17.07.2024 • Zentralschweiz

Von der Klewenalp bis nach Isenthal

Die Seilbahn bringt uns von Beckenried zum Ausgangspunkt Klewenalp. Nach einer kurzen Kaffeepause wandern wir über Alpweiden, die in dieser Jahreszeit mit einer vielseitigen Flora geschmückt sind. Wir steigen hinauf zum Talübergang Hinter Jochli. Hier auf der Grenze zum Kanton Uri eröffnet sich eine wunderbare Weitsicht auf beide Talseiten. Der Abstieg führt durch die Isentaler Alpen Ober- und Unter-Bolgen nach Gitschenen. Wir werden kurz einkehren, bevor uns die Seilbahn ins Tal bringt. Nach einer leichten Wanderung dem Isentalerbach entlang erreichen wir das Bergdorf Isenthal. Das Postauto bringt uns nach Isleten, wo wir aufs Schiff umsteigen und bequem nach Beckenried zurückfahren.
Wanderträume in der Silvretta-Arena bei Samnaun
Geführte Wanderung Do 18.07.2024 • Südostschweiz

Wanderträume in der Silvretta-Arena bei Samnaun

Eine atemberaubende Szenerie aus schroffen Berggipfeln, mächtigen schneebedeckten Dreitausendern und stillen Tälern erwartet uns. Auf den herrlichen Höhenwegen geniessen wir fantastische Panorama-Aussichten über die eindrückliche Hochgebirgs-Landschaft des Silvretta-Massivs. Die Bergblumenwiesen stehen in voller Blüte. Aber auch die klare Bergluft (Samnaun liegt auf 1'800 Meter über Meer) und eine liebliche Seen-Landschaft lassen das Wanderherz höher schlagen. Der lokale Wildhüter nimmt uns auf eine exklusive Wildbeobachtungstour mit und zeigt uns die heimlichen Stars der Samnauner Region. Zudem kommen wir in den Genuss eines kurzen Wildkräuter-Streifzuges mit einer kompetenten Fachfrau. Am späteren Nachmittag bleibt jeweils noch genügend Zeit, das hübsche Dorf Samnaun auf eigene Faust zu entdecken. Wie wärs mit einer Shoppingtour durch die kleinen, stilvollen Läden mit ihren sehr günstigen, zollfreien Artikeln oder einem Kaffee auf der Sonnenterrasse? Teilnehmerzahl beschränkt, bitte frühzeitig anmelden! Detailausschreibung bei der Wanderleitung verlangen.
Zum höchsten Punkt im Baselbiet
Geführte Wanderung Do 18.07.2024 • Nordwestschweiz

Zum höchsten Punkt im Baselbiet

Zuhinterst im Oberbaselbiet bringt uns eine knallgelbe Gondel von Reigoldswil auf die Wasserfallen. Die abwechslungsreiche Wegstrecke führt aufs Chellenchöpfli, dem höchsten Punkt im Kanton Baselland. Auf weichem, mit Buchenblätter belegten Weg, erreichen wir die Rochus-Kapelle, nach einem Schutzheiligen der Pestkranken benannt. Blanke Kalksteinbrocken durchbrechen den Kammweg, welcher hoch zum Vogelberg führt. Der Blick schweift in die Ferne, bevor wir an der Nordseite des Passwang zum Bergrestaurant absteigen. Durch einen aus dem Felsen herausgeschlagenen Durchgang wandern wir über Pferdeweiden zurück zur Bergstation Wasserfallen.
Séjour / Aufenthalt 4: Üssers Barrhorn
Ausgebucht
Geführte Wanderung Do 18.07.2024 • Wallis

Séjour / Aufenthalt 4: Üssers Barrhorn

Fantastique randonnée au sommet depuis Gruben dans la vallée de Tourtemagne jusqu'à l'Üsser Barrhorn, avec une nuit dans la cabane de Tourtemagne. Avec une altitude de 3'610 m, le Barrhorn est considéré comme le plus haut sommet d'Europe que l'on peut gravir avec des chaussures de randonnée classiques. Fantastische Gipfelwanderung von Gruben im Turtmanntal aufs Üsser Barrhorn, mit Übernachtung in der romantischen Turtmannhütte. Mit einer Höhe von 3'610 m gilt das Barrhorn als der höchste Gipfel Europas, welchen man mit normalen Wanderschuhen besteigen kann.
Caràa, muri a secco e rustici della Lavizzara
Geführte Wanderung Do 18.07.2024 • Tessin

Caràa, muri a secco e rustici della Lavizzara

Un patrimonio valorizzato. Ritrovo a Bignasco, fermata Autopostale. In cammino verso Cavergno per poi raggiungere Brontallo lungo un sentiero recentemente inaugurato dal Comune e non ancora presente su Svizzera Mobile; il paese di Brontallo è un vero gioiello recuperato grazie a numerose donazioni. Si continua la salita fino al nucleo di Marconegia con la chiesina che domina la valle. Inizia la discesa che ci porterà dapprima a Menzonio e poi giù fino al fiume che si attraversa grazie ad un bellissimo ponte romano e poi Bignasco.
18. Schweizer Wandernacht - Nachtwanderung
Geführte Wanderung Sa 20.07.2024 • Nordostschweiz

18. Schweizer Wandernacht - Nachtwanderung

Wir starten in Zürchersmühle (Halt auf Verlangen). Im Lichte der untergehenden Sonne steigen wir hinauf zur Hundwiler Höhi. Wir kehren ein und geniessen eine wärmende Gerstensuppe. Um Mitternacht gehts weiter. Wir überqueren die Sitter, von wo wir in kurzem Aufstieg die Burgruine Clanx erobern – eine gespenstische Burgruine bei Vollmond. Über Bühler gehts hinauf zur Hohen Buche. Hier werden wir zum Frühstück erwartet. Nach dem Morgenessen ist es nur noch ein kurzer, leichter Abstieg nach Speicher.
18. Schweizer Wandernacht
Geführte Wanderung Sa 20.07.2024 • Nordwestschweiz

18. Schweizer Wandernacht

Bei Mondschein um den Beretenchopf -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Nachts im Pizolgebiet - 18. Schweizer Wandernacht
Geführte Wanderung Sa 20.07.2024 • Nordostschweiz

Nachts im Pizolgebiet - 18. Schweizer Wandernacht

In Vilters Oberdorf empfängt uns der Mühlbach, die imposante Kirche und ein stetig ansteigender Wald- und Wiesenweg. Beim kleinen Staubecken auf dem Narrenberg schwenken wir in den Walsaweg ein. Im Valeis hinten gehts über den Vilterser Bach und auf der anderen Talseite hinauf zum Berggasthaus Schönbüehl. Eine Rast machen wir auf dem Aussichtspunkt nach Gampidells mit Ausblick auf das Sarganserland, das Rheintal und das Liechtenstein bei Nacht. Weiter gehts durch den Ebenwald und schon bald verlassen wir den Walsaweg in Richtung Mels. Über die ehemalige Fabrik Stoffel erreichen wir das Oberdorf und der Seez entlang den Bahnhof Mels.
R 44 : 18ème Nuit suisse de la randonnée / 18. Schweizer Wandernacht
Geführte Wanderung Sa 20.07.2024 • Wallis

R 44 : 18ème Nuit suisse de la randonnée / 18. Schweizer Wandernacht

La randonnée nocturne mène de Saas-Grund à Saas-Fee par le chemin des chapelles. De là, nous marcherons via Chalbermatten jusqu'à Melchbode. Nous continuerons ensuite par la célèbre Hannigalp jusqu'au Mällig, où nous assisterons à un lever de soleil très particulier. Nous entamerons la descente vers Senggboden par le sentier du Gäm, jusqu'au café Alpenblick dans le Haltuwald. On nous y servira un délicieux petit-déjeuner. Ensuite, une dernière petite montée jusqu'à l'arrêt de bus à Saas-Fee / Die Nachtwanderung führt über den Kapellenweg von Saas-Grund nach Saas-Fee. Von dort wandern wir über Chalbermatten nach Melchbode. Weiter geht's über die bekannte Hannigalp hinauf auf den Mällig, wo wir einen ganz besonderen Sonnenaufgang erleben werden. Über den Gämspfad beginnt der Abstieg nach Senggboden zum Café Alpenblick im Haltuwald. Dort serviert man uns ein leckeres Frühstück. Danach folgt ein letzter kurzer Abstieg zum Busterminal in Saas-Fee.