641 Einträge wurden gefunden
Über die Blaseflue im Emmental
Geführte Wanderung Do 09.05.2024 • Mittelland

Über die Blaseflue im Emmental

Durch Gotthelfs Landschaft -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Frühling im Wägital
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Frühling im Wägital

Bergwanderung von Vorderthal nach Innerthal Von Vorderthal führt die Wanderung über die Bergstrasse hoch zur Alp Rötstock. Über den Bergwanderweg geht es weiter zum Saalbügel, wo wir eine herrliche Aussicht auf die Wägitaler Gipfel haben. Weiter geht es über die Schwarzenegg zur imposanten Bockmattli- Kletterwand. Nach einer kurzen Pause wandern wir talwärts Richtung Innerthal bis zum Stausee.
Bergvogel Exkursion
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Bergvogel Exkursion

Wir erkunden die vielfältige Vogelwelt auf den Alpweiden und im Bergwald. Wir sind eher langsam unterwegs, weil wir die Vögel immer wieder mit dem Fernglas beobachten und uns auch auf die verschiedenen Vogelgesänge konzentrieren
Etape 2, Tour lac de Bienne(Erlach/Landeron) **
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Jura

Etape 2, Tour lac de Bienne(Erlach/Landeron) **

Cette randonnée depuis Erlach jusqu'à Landeron,en passant par l'île de Saint-Pierre,vous offrira l'occasion de profiter de la beauté naturelle du lac de Bienne,d'explorer une île historique et de découvrir de charmants villages tout au long du chemin.
Von Mühle zu Mühle
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Mittelland

Von Mühle zu Mühle

Am heutigen 24. Schweizer Mühlentag wandern wir von der 1999 stillgelegten Getreidemühle in Vechigen zur 300-jährigen Öle in Münsingen. Durch Wald und über Feld bei hoffentlich bester Bergsicht.
Eindrückliches Panorama (****/T2)
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024

Eindrückliches Panorama (****/T2)

Paradiesisch ist die Region Atzmännig für Wandernde. Besonders reizvoll ist der Übergang vom Atzmännig über den Tweralpspitz hinüber zur Chrüzegg. Die grandiosen Ausblicke reichen vom Säntis über das Toggenburg bis weit in die Glarner und die Zentralschweizer Alpen hinein ‒ bei guter Sicht sogar bis zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Wir starten unsere aussichtsreiche Grat- und Rundwanderung bei der Talstation Schutt im Atzmännig. Nach einem steilen Anstieg erreichen wir die Bergstation auf 1200 Metern über Meer. Über die Schwammegg, den Vorderen Rotstein und den Tweralpspitz, der eine Höhe von 1332 Metern über Meer aufweist, erreichen wir die Chrüzegg. Das Berggasthaus Chrüzegg wurde 1998 mit heimischem Holz neu erstellt und bietet einen überragenden Ausblick auf den Oberen Zürichsee, ins Glarnerland und auf den Bodensee. Von dort geht es über Alplispitz und Krinau über einen teilweise steilen Abstieg hinunter nach Lichtensteig, dem Endpunkt unserer Wanderung. Lichtensteig ist ein Juwel im Toggenburg. Die bezaubernde kleine Stadt erhielt im Jahr 2023 den Wakkerpreis für innovatives Stadtleben.
Über den Lopper zur Krienseregg
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Über den Lopper zur Krienseregg

Auf der ersten Etappe ist der Bergwanderweg über den Lopper zum Renggpass wenig begangen und richtig schön abwechslungsreich. Nordseitig des historischen Saumpasses gelangen wir über hüglige Weiden und durch Wälder zum Schönenboden und dem Aussichtspunkt Roteflue. Der fortan gut ausgebaute Weg führt uns zur Krienseregg, wo wir im Naturfreundehaus einkehren können. Zitat von Wanderleiter Joe: "Ob auf einsamen Wegen oder auf dem vielbegangenen Waldstätterweg – immer hat man einen Blick auf den Vierwaldstättersee."
R 25 : Sion - Les Agettes - Mayens-de-Sion - Veysonnaz
Geführte Wanderung So 12.05.2024 • Wallis

R 25 : Sion - Les Agettes - Mayens-de-Sion - Veysonnaz

Grand Bisse de Vex De la Gare de Sion à la Station de Ski de Veysonnaz, tout en restant dans le même district, par un chemin bucolique à travers les arbres, la nature, le bisse de Vex, et surplombant la Vallée du Rhône, si belle et si lointaine bien que toute proche. Große Suone von Vex Vom Bahnhof Sion zur Skistation Veysonnaz, wobei Sie im selben Bezirk bleiben, auf einem bukolischen Weg durch die Bäume, die Natur, die Suone von Vex und mit Blick auf das Rhonetal, das so schön und so weit entfernt ist, obwohl es ganz in der Nähe liegt.
Zones alluviales et biodiversité au fil du Doubs ***
Geführte Wanderung So 12.05.2024 • Jura

Zones alluviales et biodiversité au fil du Doubs ***

"Une randonnée guidée d’une quinzaine de kilomètres emmènera les participants de Soubey à Saint-Ursanne le long du Doubs. En chemin, deux zones alluviales d’importance nationale seront observées et commentées par Luc Scherrer, guide et naturaliste passionné. Le premier arrêt se fera du côté de la Réchesse pour y découvrir une zone alluviale naturelle, alors que la deuxième halte se fera en amont de Saint-Ursanne, vers une zone alluviale entretenue, voire fabriquée par l’Homme. Excursion en partenariat avec le Parc naturel régional du Doubs
Der Chinese
Geführte Wanderung So 12.05.2024 • Mittelland

Der Chinese

Die erste Krimiwanderung führt uns in den Oberaargau. Im Roman von Friedrich Glauser ermittelt Wachtmeister Studer im Mordfall in einer Gartenbauschule. «Pfründlisberg» nannte Glauser den gedachten Ort Oeschberg mit dem Altersheim am Waldrand.
Seetaler Natur über der Erlosen
Geführte Wanderung So 12.05.2024 • Mittelland

Seetaler Natur über der Erlosen

Die Glockenklänge der Pfarrkirche St. Pankratius in Hitzkirch begleiten uns auf dem Weg hinauf zur Erlosen. Über gute Waldwege geht es zum Naturparadies Vogelmoos. Das Gezwitscher der Vögel, das Summen der Bienen und das Quaken der Frösche wirkt beruhigend und verbindet mit der Natur. Der Weg bietet Aussicht über das Seetal und folgt dem Sagebach hinunter nach Hochdorf. Zitat von Wanderleiterin Mägi: "Frühling bedeutet für mich: Vogelgezwitscher! Wieviele Arten von Vögeln werden wir wohl bei dieser Wanderung hören? "
Bellinzona-Monti di-Raveccia-Paudo-Giubiasco
Geführte Wanderung Mo 13.05.2024 • Tessin

Bellinzona-Monti di-Raveccia-Paudo-Giubiasco

Einen grossen Teilaufstieg ist im Kastanienwald, ebenso der Abstieg. Zum Teil hohe Tritte. Daher sind Stöcke und gutes Schuhwerk empfehlenswert. In Paudo (S.Griolamo) besichtigen wir alte Siedlungen, die Zum Teil restauriert werden. Das alte Kirchlein ist bereits erneuert.
I luoghi energetici tra Solgone e Monte Crecch
Geführte Wanderung Mo 13.05.2024 • Tessin

I luoghi energetici tra Solgone e Monte Crecch

Dal ritrovo al posteggio del cimitero di Malvaglia ci spostiamo con auto condivise fino al bivio Val Malvaglia/Val Pontirone. Su strada asfaltata camminiamo comodamente fino a Pontironetto/Sant’Anna. Ora inizia la ripida salita fino a Solgone . Arrivati in cima si apre una fantastica vista a 360 gradi su Biasca e la Bassa e Media Valle di Blenio. Continuiamo il nostro giro sul sentiero panoramico/CELTICO DI MONTEGRECO con sei postazioni energetiche fino al bellissimo nucleo di Monte Crecch,”terrazzo sul tetto di Malvaglia”, con i sui tipici rustici col tetto in piode, il futuro ostello e la chiesetta dedicata a San Giuliano (testimonianze del 1624) .Ora ci aspetta la discesa fino a Piughéi dove possiamo ammirare il castagno centenario, uno sprüch con vista fantastica sulla Bassa Valle di Blenio e Biasca, l’antica rascana e le cascine dove vengono proposti corsi di yoga. In breve tempo raggiungiamo nuovamente il bivio dove abbiamo lasciato le auto.
Escapade dynamique -> Une Bouffée d'Air Frais en Ville **
Geführte Wanderung Di 14.05.2024 • Jura

Escapade dynamique -> Une Bouffée d'Air Frais en Ville **

Ce soir c'est sur les hauteurs de Delémont que nous irons explorer l'art de la respiration. Nous allons apprendre à remplir nos poumons de l'air précieux et vital, avancer à notre propre rythme, en écoutant attentivement les pulsations de notre cœur.
Klingenbachschlucht
Geführte Wanderung Mi 15.05.2024

Klingenbachschlucht

Ab Bahnhof Stein am Rhein wandern wir durch das Städli, zweigen dann nach Osten ab vorbei am Obere Müliwäier (SH). Über die grüne Grenze geht es zur Klosteranlage Öhningen (DE). Die Klingenbachschlucht ist unser nächstes Ziel. Auf dem Höhenweg vom Schlosshölzle geniessen wir wunderbare Ausblicke über den Untersee zum Schweizer Seerücken. Kurz vor Aspenhof steigen wir ab zum Schloss Kattenhorn. Auf flacher Strecke geht es zum Schwimmbad Öhningen, wo wir Mittagsrast (preiswerte Einkehr) machen.
8. Auf dem Jakobsweg von Schwarzenburg nach Freiburg
Geführte Wanderung Mi 15.05.2024

8. Auf dem Jakobsweg von Schwarzenburg nach Freiburg

Die Wanderung führt auf dem Jakobsweg von Schwarzenburg nach Frei-burg. Ein alter Römerweg führt zur Sodbachbrügg, nach einem kurzen Auf-stieg erblickt der Wandernde schon bald Heitenried mit der Kirche St. Mi-chael, welche über dem Dorf thront. Dem Barfussweg folgend (wer will, ohne Schuhe und Socken) liegt St. Antoni mit seiner reformierten Kirche voraus. In der Ferne erblickt man schon bald Tafers. Neben der Kirche St. Martin liegt die Jakobskapelle, die bereits um 1665 erwähnt ist, und wun-derschöne Fresken eines Hühnerwunders zeigt. Bei der Ameismühle wird der Galterenbach, der schon bald Gottéron heisst und dem SC Freiburg Namensgeber ist, überquert. Nach Bourguillon, bei der Loretokapelle, im Barockstil von 1648 erbaut, zeigt sich der schönste Ausblick auf Freiburg. Nach einem kurzen Abstieg zur Saane / Sarine wird das Ziel Freiburg Neu-veville erreicht.
Frühlingswanderung über den Bürgenstock
Geführte Wanderung Mi 15.05.2024 • Zentralschweiz

Frühlingswanderung über den Bürgenstock

Wir wandern ab dem Bahnhof Stansstad. Gleich hinter der Harissenbucht geht der Weg im Zickzack über Fürigen und den Schiltgrat hinauf, vorbei am Bürgenstock-Resort und weiter zum Gipfel Hammetschwand. Nach einer ausgiebigen Pause mit einer der schönsten Aussichten in die Region führt der schmale Weg über den Mattgrat hinunter zur Undermatt. Dem See entlang geht es weiter zum Tagesziel in Kehrsiten. Mit Bus oder Schiff fahren wir zurück nach Stansstad.
Eventwanderung Sihlwald (*/T1)
Geführte Wanderung Mi 15.05.2024

Eventwanderung Sihlwald (*/T1)

Was lebt im toten Holz? Wie alt werden eigentlich Bäume? Wieso braucht’s den Ranger? Seit über 20 Jahren lässt man im Naturerlebnispark Sihlwald die Natur wirken. Im Jahr 2010 ist dem 1100 Hektar grossen Wald das Prädikat des ersten national anerkannten Naturerlebnisparks verliehen worden. Auf der Wanderung mit einem Sihlwald-Ranger vom Albispass zum Besucherzentrum erfahren wir Spannendes über den Naturerlebnispark Sihlwald und über den Alltag der Ranger. Falls noch mehr Informationen gewünscht werden, lohnt sich im Anschluss an die Wanderung ein Rundgang im Besucherzentrum mit Naturmuseum. In Zusammenarbeit mit der Stiftung Wildnispark Zürich.
Andros: Versteckte Pfade abseits des Massentourismus
Geführte Wanderung Do 16.05.2024 • im Ausland

Andros: Versteckte Pfade abseits des Massentourismus

--> Weiteres Durchführungsdatum: 28.5.-4.6.2024 Die griechische Kykladen-Insel Andros beherbergt eindrückliche Gebirgslandschaften und ist wasserreich. Im Frühling blüht die mediterrane Blumenpracht in allen Farben und Formen. Felsige, karge Höhenzüge wechseln ab mit grünen Flusstälern, wo historische Wassermühlen und uralte Brücken einen interessanten Kontrast bilden. Kräftige Zypressen, knorrige Olivenbäume, plätschernde Bäche, mächtige Schieferfelsen und kilometerlange, mit Trockensteinmauern gesäumte Eselspfade geben der Insel sein unverwechselbares Gesicht. Schmale Wanderpfade führen auf Höhenwegen durch terrassierte Hänge und hoch über weiten, unberührten Sandstränden zu ursprünglichen, ungekünstelten Dörfern. Erst wenige Reisende haben diese zweitgrösste Kykladen-Insel entdeckt. Ein authentisches, schnörkelloses Idyll erwartet uns mit lauschigen Tavernen und pittoresken kleinen Häfen, die zum Entdecken und Geniessen einladen. ACHTUNG: BITTE SOFORT ANMELDEN! Bitte Detailausschreibung bei der Wanderleitung verlangen.
Übergang Bättlerchuchi
Geführte Wanderung Do 16.05.2024 • Mittelland

Übergang Bättlerchuchi

Aussichtsreiche Höhenwanderung über die Hügelzüge des Juras. Auf gut ausgebauten Wegen geht man durch Wälder und über Weiden vom Kanton Bern in den Kanton Solothurn. Dabei werden auch der historisch interessante Übergang Bättlerchuchi und eine Hängebrücke passiert. Nur wenig Hartbelag.
«Tüfels Chilen» und Riegelhäuser
Geführte Wanderung Fr 17.05.2024 • Mittelland

«Tüfels Chilen» und Riegelhäuser

Ein Streifzug durchs Tösstal -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Da Muggio a Scudellate passando per Muggiasca
Geführte Wanderung Sa 18.05.2024 • Tessin

Da Muggio a Scudellate passando per Muggiasca

Escursione di immersione in una bellissima faggeta e nella natura allo stato puro. Splendida passeggiata dove si evidenzia sin dall'inizio la presenza centenaria dell’uomo e come ha plasmato il paesaggio (muri a secco, terrazzamenti). Il tratto dall’Alpe di Germania a Muggiasca trova un habitat ideale per il faggio con esemplari maestosi possibilmente centenari. Il percorso arriva a Scudellate passando per Roncapiano, per poi scendere gradualmente verso la Breggia attraversando le vestigia di una tradizionale selva castanile.
Auf und Ab nach St. Gallen
Geführte Wanderung Sa 18.05.2024 • Nordostschweiz

Auf und Ab nach St. Gallen

Quer durch das Kantonsschulareal verlassen wir Gossau. Durch den Weiler Rietwies wandern wir zum ersten Highlight, der Burgruine Rosenberg. Mit schöner Aussicht auf Herisau gehts weiter via Nordhalde und ein Stück der Hauptstrasse entlang zum Gübsensee. Der Aufstieg zur Sturzenegg, der Abstieg zur Urnäsch und der Wiederaufstieg fordert uns Einiges ab. Die Sicht von der Haggenbrücke (Ganggelibrugg) auf die Sitter und den Glattbach entschädigt uns für die Anstrengungen. Der Aufstieg nach Oberhofstetten (bei guter Sicht via Solitüde) ist moderat. Via Riethüsli und entlang des Berneggwalds erreichen wir St.Georgen. Jetzt steht nur noch der Abstieg durch die Mühlenenschlucht bevor und schon befinden wir uns mitten in der Stadt St.Gallen.