617 Einträge wurden gefunden
Eventwanderung Jakob-Stutz-Weg (**/T1)
Schnebelhorn
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Nordwestschweiz

Schnebelhorn

Vom Bahnhof Steg im Tösstal wandern wir über das Tössscheidegebiet hoch zum Rest Tierhag und noch zum höchsten Zürcher dem Schnebelhorn. Dann wechseln wird die Kantonsgrenze nach St. Gallen . Über die Alp Schindelberg ins Goldingertal und wieder über das Tössscheidegebiet zurück zum Bahnhof Steg
Combes, ruines et échelles ***
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Jura

Combes, ruines et échelles ***

Cette randonnée nous emmène à travers plusieurs lieux mystérieux aux légendes effrayantes : combes, grottes, rochers étranges, ruines du château de Montvoie qui était maudit… Après le col, nous descendons dans le lumineux vallon de Calabri avant de nous enfoncer dans la cluse sombre des Echelles de la Mort. Il faut avoir le pied sûr (et de la chance) pour en ressortir et rejoindre la plaine ajoulote !
ESCURSIONE PER FAMIGLIE: Chi abita nella Golena?
Geführte Wanderung So 05.05.2024

ESCURSIONE PER FAMIGLIE: Chi abita nella Golena?

Un'escursione per famiglie alla scoperta degli abitanti della golena, lungo il bordo del fiume Maggia. Dopo aver visitato un percorso didattico a Someo, ci incammineremo lungo il sentiero naturalistico lungo fiume. Con giochi ed attività andremo a scoprire chi vive in una delle zone alluvionali più spettacolari della Svizzera. Se le condizioni lo permetteranno, potremo arrostire il nostro picnic al fuoco.
Öpfel- und Biräwääg
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Nordostschweiz

Öpfel- und Biräwääg

Auf dieser Wanderung erleben wir Mostindien im Frühling mit seinen blühenden Apfel- und Birnbäumen. Das grossartige Panorama mit Säntismassiv, Thurgauer Landschaft und Bodensee begleitet uns vom Start beim Bahnhof Wittenbach bis zum Ziel Romanshorn. Der gut begehbare Wanderweg führt an Bauernhöfen, alten Riegelhäusern und dem Schloss Dottenwil vorbei zu einer ersten Rast im Ruggisberg. Dann gehts weiter unter zahllosen Hochstämmern hindurch zur Mittagsrast in einer Landbeiz mit Mosterei. Am Nachmittag schlängelt sich der Weg durch Obstplantagen und über Wiesenbächlein dem Bodensee zu. Am Seeufer beim Bahnhof Romanshorn endet diese Bluestwanderung.
7. Über die Albiskette ins Knonauer Amt
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Mittelland

7. Über die Albiskette ins Knonauer Amt

Langnau ist der Ausgangspunkt einer Wanderung, die zunächst durch den «Naturerlebnispark Sihlwald» an der Ostflanke der Albiskette führt. Nach stetem Aufstieg durch urwaldähnliche Verhältnisse wird die Schnabellücke erreicht. Nach dem anschliessenden Abstieg über die Westflanke des Albis wird ein Teil des Ufers des Türlersee begangen, einem weiteren Naturschutzgebiet auf zürcherischem Boden. Durchs Knonauer Amt führt die Wanderung schliesslich nach Mettmenstetten, dem Ziel der Wanderung.
Unterwegs auf dem Weg der Schweiz von Seelisberg nach Isleten
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Zentralschweiz

Unterwegs auf dem Weg der Schweiz von Seelisberg nach Isleten

Unsere Wanderung von Seelisberg nach Isleten verläuft auf dem Weg der Schweiz und gehört zu den schönsten der Route 1. Wir starten bei der Bergstation Treib-Seelisberg-Bahn und erreichen nach einem kurzen Marsch durch Seelisberg den Schiller Balkon, einen Aussichtspunkt mit Blick auf den Urnersee und zur Rütliwiese. Wir wandern weiter an der Wallfahrtskapelle Maria Sonnenberg vorbei und durch den Rütliwald. Beim Aussichtspunkt Marienhöhe geniessen wir unser Mittagessen bei einer Feuerstelle mit einer tollen Aussicht auf den Urnersee und die beiden Mythen. Danach führt der Weg abwärts nach Brunni und weiter zum Schloss Beroldingen. Von dort geht es durch den Wald auf einem alten Säumerweg runter zum malerischen Dorf Bauen. Von hier ist unser Ziel Isleten nicht mehr weit entfernt. Mit Schiff und der Treib-Seelisberg-Bahn gelangen wir zurück an den Ausgangspunkt.
Zum Mittelpunkt des Kantons Luzern
Geführte Wanderung So 05.05.2024 • Mittelland

Zum Mittelpunkt des Kantons Luzern

Die Strecke führt an diversen Weilern mit grossen Bauernhöfen vorbei. Wir streifen abwechselnd durch Wälder und Felder. Die Landschaft ist eingebettet zwischen der weitläufigen Pilatuskette und der mystischen Hügelwelt des Napfgebietes. In Sigigen erreichen wir einen herrlichen Aussichtspunkt. Der Mittelpunkt des Kanton Luzern befindet sich im Schächbelerwald nahe bei Ruswil. Zitat von Wanderleiter Erwin: "Der Mittelpunkt unseres Kantons liegt näher als derjenige der Schweiz – nur kennt ersterer kaum jemand."
Escapade dynamique -> Franches-Montagne: Terre façonné par l'homme *
Geführte Wanderung Di 07.05.2024 • Jura

Escapade dynamique -> Franches-Montagne: Terre façonné par l'homme *

Ce soir, nous allons explorer ces terres façonnées par l'homme. Ils ont dû tout abandonner pour venir ici, laissant finalement derrière eux là leur pour en travailler d'autres.
Mit dem Wanderbillett auf den Niesen
Geführte Wanderung Di 07.05.2024 • Berner Oberland

Mit dem Wanderbillett auf den Niesen

Die Schweizer Pyramide -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Zum Mittelpunkt von Appenzell Ausserrhoden
Geführte Wanderung Di 07.05.2024 • Nordostschweiz

Zum Mittelpunkt von Appenzell Ausserrhoden

Wer weiss, wo der Kantonsmittelpunkt von Appenzell Ausserrhoden liegt? Es ist schon eine etwas besondere Geschichte, der sich nachzuspüren lohnt. Markiert ist er an einem unauffälligen Ort, aber Hans-Ruedi Fricker, der letztes Jahr verstorbene Künstler aus Trogen, hat es sich nicht nehmen lassen, dies auf die ihm eigene Weise zu tun. Auf unserem Weg von Teufen nach Trogen werden wir an diesem sogenannten Geometer-Denkmal vorbeikommen und sowohl den Vermessern wie auch dem Künstler gedenken. Dann geht es über die Hügel nach Trogen, wo wir in der neu eröffneten Krone am Landsgemeindeplatz unseren verdienten Zvieri einnehmen.
Maiwanderung von Meiringen nach Reuti und zurück
Geführte Wanderung Mi 08.05.2024 • Berner Oberland

Maiwanderung von Meiringen nach Reuti und zurück

Ab Bahnhof Meiringen geht es durch das Dorf, vorbei an der alten Kirche und den ältesten Häusern des Dorfes. Über den Alp- und den Milibach steigen wir vom Talboden auf zum Wylerli und gehen weiter nordöstlich über der Aareschlucht via Bergschwendi durch einen schönen Arvenwald mit Blick auf Innertkirchen. Von der Wegkreuzung Hundschipfi führt uns der Weg weiter aufwärts via Riebgarti, mit wunderschönen Aussichten auf das Aaretal und die gegenüberliegenden Berge, vorbei an Weissenfluh und nach der Mittagsrast bis zum Hotel Reuti. Nach dem Kaffee machen wir uns auf den Rückweg hinunter nach Meiringen über die traumhafte Landschaft des Haslibergs.
Südlicher Charme und Kulturgüter
Geführte Wanderung Do 09.05.2024 • Südostschweiz

Südlicher Charme und Kulturgüter

Von der Posthaltestelle Cama steigen wir in gemütlichen Tempo an den typischen Grotti vorbei hoch nach Verdabio. Hier gönnen wir uns in der Pensione Da Èrmignia eine kurze Rast und geniessen die Gastfreundschaft und einheimische kulinarische Köstlichkeiten. Frisch gestärkt wandern wir höher zu den prähistorischen Schalensteinen und weiter zur bekannten Kirche in St. Maria. Hier haben wir den höchsten Punkt erreicht. Der Abstieg führt uns über Castaneda und durch schöne Frühlingswälder zurück zum Ausgangspunkt.
Auffahrtswanderungen im Jura
Geführte Wanderung Do 09.05.2024 • Jura

Auffahrtswanderungen im Jura

- von Langenbruck auf die Belchenflue - auf dem Jurahöhenweg von La Tormande zum Creux du Van - vom heiligen Ursicinus zur Gilberte de Courgenay - Wanderung von St.Ursanne am Doubs über die Jurahöhen in die Ajoie - Wanderung über den Bözingerberg in die Tiefen der Taubenlochschlucht
Über die Blaseflue im Emmental
Geführte Wanderung Do 09.05.2024 • Mittelland

Über die Blaseflue im Emmental

Durch Gotthelfs Landschaft -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Rickenpass - Rendezvous an Auffahrt
Geführte Wanderung Do 09.05.2024 • Nordostschweiz

Rickenpass - Rendezvous an Auffahrt

Diese Auffahrts-Wanderung ist perfekt für Familien geeignet, die gemeinsam die Natur entdecken möchten. Nutzen Sie den Feiertag für eine sportliche Wanderung und steigen mit uns von Uznach auf den Rickenpass. Geniessen Sie beim Picknick unterwegs die herrliche Aussicht auf die Linthebene und den Zürichsee. Auf dem Ricken können wir ein feines Zvieri im Restaurant geniessen, bevor wir die Heimreise mit dem Postauto antreten.
Auffahrt: Rheinfall (**/T1)
Geführte Wanderung Do 09.05.2024

Auffahrt: Rheinfall (**/T1)

Schaffhausen, die nördlichste Stadt der Schweiz im gleichnamigen Kanton, verdankt sein Entstehen wohl den Waren, die bei der Schifflände für den Landweg umgeladen werden mussten, bevor der Rhein noch viel wilder dem Rheinfall zustürmte. Wir wandern vom Bahnhof durch die Altstadt zur Schifflände und bestaunen unterwegs zahlreiche Renaissancegebäude sowie den achteckigen Tellenbrunnen. Dann überschreiten wir die Brücke nach Feuerthalen und wandern rheinabwärts auf einem Teilstück der ViaRhenana bis zur Eisenbahnbrücke in Laufen. Wir überqueren diese und erreichen über diverse Treppenstufen das Rheinfallbecken. Von hier bestaunen wir das Naturschauspiel des Rheinfalls mit einer Höhe von 23 Metern, des grössten Wasserfalls in Zentraleuropa. Wir folgen dem schönen Uferpfad bis zur Nohlbrücke und überschreiten diese. In Dachsen bei der wunderschönen Bachdelle geniessen wir unsere Mittagspause. Nun geht es ein längeres Stück flussabwärts bis zum Wehr des Kraftwerks Rheinau. Durch die Rheinschlaufe fliesst stets Restwasser, das auf der Klosterinsel für eine mystische Stimmung sorgt. Bevor wir zur Postautohaltestelle aufsteigen, bewundern wir die Klosterkirche und das dazugehörende Klostergebäude der ehemaligen Benediktinerabtei von Rheinau auf der Klosterinsel, das bereits 778 errichtet wurde.
Frühling im Wägital
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Frühling im Wägital

Bergwanderung von Vorderthal nach Innerthal Von Vorderthal führt die Wanderung über die Bergstrasse hoch zur Alp Rötstock. Über den Bergwanderweg geht es weiter zum Saalbügel, wo wir eine herrliche Aussicht auf die Wägitaler Gipfel haben. Weiter geht es über die Schwarzenegg zur imposanten Bockmattli- Kletterwand. Nach einer kurzen Pause wandern wir talwärts Richtung Innerthal bis zum Stausee.
Bergvogel Exkursion
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Bergvogel Exkursion

Wir erkunden die vielfältige Vogelwelt auf den Alpweiden und im Bergwald. Wir sind eher langsam unterwegs, weil wir die Vögel immer wieder mit dem Fernglas beobachten und uns auch auf die verschiedenen Vogelgesänge konzentrieren
Etape 2, Tour lac de Bienne(Erlach/Landeron) **
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Jura

Etape 2, Tour lac de Bienne(Erlach/Landeron) **

Cette randonnée depuis Erlach jusqu'à Landeron,en passant par l'île de Saint-Pierre,vous offrira l'occasion de profiter de la beauté naturelle du lac de Bienne,d'explorer une île historique et de découvrir de charmants villages tout au long du chemin.
Von Mühle zu Mühle
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Mittelland

Von Mühle zu Mühle

Am heutigen 24. Schweizer Mühlentag wandern wir von der 1999 stillgelegten Getreidemühle in Vechigen zur 300-jährigen Öle in Münsingen. Durch Wald und über Feld bei hoffentlich bester Bergsicht.
Eindrückliches Panorama (****/T2)
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024

Eindrückliches Panorama (****/T2)

Paradiesisch ist die Region Atzmännig für Wandernde. Besonders reizvoll ist der Übergang vom Atzmännig über den Tweralpspitz hinüber zur Chrüzegg. Die grandiosen Ausblicke reichen vom Säntis über das Toggenburg bis weit in die Glarner und die Zentralschweizer Alpen hinein ‒ bei guter Sicht sogar bis zu Eiger, Mönch und Jungfrau. Wir starten unsere aussichtsreiche Grat- und Rundwanderung bei der Talstation Schutt im Atzmännig. Nach einem steilen Anstieg erreichen wir die Bergstation auf 1200 Metern über Meer. Über die Schwammegg, den Vorderen Rotstein und den Tweralpspitz, der eine Höhe von 1332 Metern über Meer aufweist, erreichen wir die Chrüzegg. Das Berggasthaus Chrüzegg wurde 1998 mit heimischem Holz neu erstellt und bietet einen überragenden Ausblick auf den Oberen Zürichsee, ins Glarnerland und auf den Bodensee. Von dort geht es über Alplispitz und Krinau über einen teilweise steilen Abstieg hinunter nach Lichtensteig, dem Endpunkt unserer Wanderung. Lichtensteig ist ein Juwel im Toggenburg. Die bezaubernde kleine Stadt erhielt im Jahr 2023 den Wakkerpreis für innovatives Stadtleben.
Über den Lopper zur Krienseregg
Geführte Wanderung Sa 11.05.2024 • Zentralschweiz

Über den Lopper zur Krienseregg

Auf der ersten Etappe ist der Bergwanderweg über den Lopper zum Renggpass wenig begangen und richtig schön abwechslungsreich. Nordseitig des historischen Saumpasses gelangen wir über hüglige Weiden und durch Wälder zum Schönenboden und dem Aussichtspunkt Roteflue. Der fortan gut ausgebaute Weg führt uns zur Krienseregg, wo wir im Naturfreundehaus einkehren können. Zitat von Wanderleiter Joe: "Ob auf einsamen Wegen oder auf dem vielbegangenen Waldstätterweg – immer hat man einen Blick auf den Vierwaldstättersee."
Der Chinese
Geführte Wanderung So 12.05.2024 • Mittelland

Der Chinese

Die erste Krimiwanderung führt uns in den Oberaargau. Im Roman von Friedrich Glauser ermittelt Wachtmeister Studer im Mordfall in einer Gartenbauschule. «Pfründlisberg» nannte Glauser den gedachten Ort Oeschberg mit dem Altersheim am Waldrand.