Sa 03.08.2024 • Nordostschweiz

Zum gigantischen Ofenloch im hinteren Neckertal

Geführte Wanderung Geführte Wanderung

Zum gigantischen Ofenloch im hinteren Neckertal

Die Wanderung führt uns von der Passhöhe in Richtung Chräzerenpass der Alp Horn zu. Durch den Wald steigen wir ein erstes Mal hinunter zum jungen Necker und auf der anderen Seite hoch zur Alp Neuwald. Jetzt geht es steil hinunter zum oberen Ofenloch, wo die urtümliche Schlucht beginnt. Mit den schroffen überragenden Nagelfluh-Felsen ist es landschaftlich einzigartig. Unzählige grössere und kleinere Wasserfälle stürzen von den Felswänden. Nach dem letzten Aufstieg zum Ellbogen-Hinderfallenkopf werden wir mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Ende der Wanderung ist in Ennetbühl.
Route

Schwägalp, Passhöhe (1278 m) – Chräzerenpass (1266 m) – Neuwald (1315 m) – Ofenloch (1174 m) – Hinderfallenkopf (1531 m) – Feissenmoos (1173 m) – Ennetbühl (885 m)

Route auf der Karte

Essen

aus dem Rucksack, Einkehr in Ennetbühl am Ende der Wanderung

Treffpunkt
08:30h 9107 Schwägalp, Passhöhe, Bushaltestelle
Startpunkt
03.08.2024 08:30h 9107 Schwägalp, Passhöhe, Bushaltestelle
Ende der Wanderung
16:30h 9651 Ennetbühl, Dorf, Bushaltestelle
Zusätzliche Information

Auch der Grand Canyon der Ostschweiz genannt.

Leitung

Marie-Luise Rusch

Organisation

Appenzell Ausserrhoder Wanderwege

Tags

Bergwanderung Appenzell Ausserrhoden Nordostschweiz hoch

Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.