So 21.04.2024 • Nordostschweiz

Ins wilde Rotbachtobel zum eindrücklichen Hochfall

Geführte Wanderung Geführte Wanderung

Ins wilde Rotbachtobel zum eindrücklichen Hochfall

Tiefe Bachtobel prägen die Landschaft von Appenzell Ausserrhoden. Auf steilen Pfaden mit Treppen, Stegen und Brücken können wir zum Grund dieser Tobel hinuntersteigen. Ein steiler Weg mit Stahltreppe führt uns hinab zum eindrücklichen Höchfall – wild und idyllisch. Später wandern wir auf einem Holzsteg hinunter zum Badeplatz Strom – wo Rotbach und Urnäsch zusammenfliessen. Im lieblichen Ort Stein kehren wir im Restaurant der Schaukäserei ein, wer möchte kann ein Mittagessen geniessen. Das nächste Tobel ist das Rachentobel des Sonderbachs, zu dem wir hinabsteigen, bevor der Weg nach Hundwil hinauf führt.
Route

Sternen bei Teufen (830 m) – Höchfall (691 m) – Wonnenstein (782 m) – Badeplatz Strom (638 m) – Stein AR (823 m) – Rachentobel Sonderbach (700 m) – Hundwil (790 m)

Essen

aus dem Rucksack und Schaukäserei Stein

Treffpunkt
10:05h 9053 Teufen, Haltestelle Sternen
Startpunkt
21.04.2024 10:05h 9053 Teufen, Haltestelle Sternen
Ende der Wanderung
15:47h Hundwil, Dorf, Bushaltestelle
Zusätzliche Information

Leitung

Bonifaz Walpen

Organisation

Appenzell Ausserrhoder Wanderwege

Tags

Wanderung Appenzell Ausserrhoden Nordostschweiz mittel

Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.