Sa 09.12.2023

Sihl- und Lorzental

Geführte Wanderung Geführte Wanderung

Sihl- und Lorzental

Der Hügelzug zwischen dem Zürichsee und dem Sihltal ist unser Startpunkt, nämlich die Endstation Spitzen auf dem Hirzel. Solche Moränenhügel, wie sie hier nach dem Verschwinden der Gletscher entstanden sind, nennt man im Fachjargon «Drumlins» oder «Brüste der Natur». Seit vielen Generationen thront auf dem höchsten Punkt des Hirzels eine Linde. Auch sonst wartet die Gegend mit eindrücklichen und imposanten Bäumen auf. Vorbei an mächtigen Stämmen wandern wir hinunter zum Sihlsprung, wie ein imposanter, über einen Kilometer langer Abschnitt des Sihltobels heisst. Woher dieser Name kommt, weiss eigentlich niemand. Vielleicht daher, weil man hier mit einem mutigen Sprung die Sihl an der Kantonsgrenze zum Kanton Zug überspringen konnte? Heute setzen wir unseren Fuss zum Glück auf eine Brücke, folgen dem Weg durch die ehemaligen Hochwasser-Entlastungsstollen und gelangen via den Hof Schwand hinauf in den Chälenwald. Wir umrunden das Klosterdorf Menzingen, passieren Lüthärtigen und Edlibach und wandern hinunter ins Tal der Lorze. Dieser folgen wir nach Baar, wo wir unsere Wanderung abschliessen.
Route

Hirzel Spitzen (657) - Schwand (701) - Edlibach (729) - Höll (505) - Baar (443)

Treffpunkt
09:07h Zürich HB
Start der Wanderung
09:55h Hirzel Spitzen
Ende der Wanderung
16:01h Baar
Leitung

Monika Hollenstein Edwin Graf

Organisation

Zürcher Wanderwege

Tags

Wanderung Zug mittel T1

Mit Klick auf ein Tag können Sie dieses in Ihrem Account hinzufügen und erhalten auf Ihre Interessen zugeschnittenen Content vorgeschlagen. Tags können nur in einem Account gespeichert werden.