Glaubenbielen > Flühli LU, Post | LU

Durch Moorlandschaften am Glaubenbielenpass

BergwanderungT2
4 h 15 min
14,4 km
mittel
420 m
1105 m
nur für Schwindelfreie
Mai - Oktober

Über die neue Hängebrücke im Chessiloch

Zwischen dem luzernischen Entlebuch und dem Kanton Obwalden liegen die ausgedehntesten Moorlandschaften der Schweiz. Diese Wanderung führt mitten hindurch. Vom Glaubenbielenpass auf der Kantonsgrenze leitet nach kurzer Hartbelagsstrecke ein Pfad durch zauberhafte Moore mit lichtem Föhren- und Fichtenbestand. Die Weitblicke sind schön, etwa zur Brienzerrothornkette, hinter der die Gipfel der Berner Alpen zu erkennen sind, zu den Zentralschweizer Alpen mit dem Titlis und dem markanten Schlossberg und auch ins Tal zum Sarnersee und zum spitzen Stanserhorn dahinter.
Ab Sattelpass windet sich der Bergweg streckenweise recht steil hinunter zu den Schluchten des Rotbachs und des Seebachs. Es ist ein wildes Gelände mit steilem Wald und schäumenden Wildbächen. Nicht verwunderlich, dass die alte Holzbrücke immer wieder von Hochwasser und Hangrutschungen beschädigt wurde. Die neue, 62 Meter lange und 40 Meter hohe Hängebrücke bietet nun einen sicheren Übergang und zugleich attraktive Tiefblicke ins Chessiloch. Nach der Überquerung sollte man unbedingt noch den Abstecher ins Chessiloch zum Wasserfall machen. Danach führt ein gemütliches Auslaufen, zwischendurch auch auf Hartbelag, nach Flühli.

Fredy Joss, 2021

Info

Erreichbar ist «Glaubenbielen, Parkplatz» mit dem Postauto ab Schüpfheim oder Giswil. Ab «Flühli LU, Post» fährt das Postauto nach Schüpfheim.

 

Hotels und Restaurants in Flühli
Alpwirtschaft Glaubenbielen, 041 675 24 71
Alpbeizli Sattelpass, 079 297 42 82

Glaubenbielen 0:00

Glaubenbielen, Parkplatz

Anreise

Abreise

Rübihütte 0:15 0:15
Sattelpass 2:05 1:50
Schaftelemoos 2:25 0:20
Holzhack 2:40 0:15
Chessimättili 3:10 0:30
Chessiloch 3:20 0:10
Chessimättili 3:30 0:10
Flühli LU, Post 4:15 0:45

Flühli LU, Post

Anreise

Abreise

Wandervorschlag herunterladen

Wandervorschlag Nr. 1908 | 2021 | Presented by Schweizer Wanderwege

Legende

Logo