map.geo.admin: jetzt in plastischer Ansicht

Seit ein paar Tagen hat das Bundesamt für Landestopografie swisstopo die 2.5-D Karte in einem silent release veröffentlicht. Was dies für Wanderinnen und Wanderer bedeutet. Bild: swisstopo

Die Web-Karten sind neu als 2.5-D Karten abrufbar. Bild: swisstopo

Seit ein paar Tagen hat das Bundesamt für Landestopografie swisstopo die 2.5-D Karte veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um einen so genannten «silent release» in der Alpha-Version, einem frühen Entwicklungsstadium der Software. swisstopo hat sich für diesen Schritt entschieden, um Nutzer-Feedback zu sammeln und so die Software und die Kartendarstellung zu optimieren.

Warum nicht gleich 3-D?

«Der Grund für die Veröffentlichung in 2.5-D ist, dass es im Moment noch keine echten 3-D-Objekte in den Web-Karten publiziert werden, sondern nur das Terrain  so dargestellt werden kann», erklärt David Oesch von swisstopo. Momentan werden also 2-D Karten über die 3-D Topografie gelegt, daher bekommt man die Karte online in 2.5-D zu sehen. Das kann vorerst noch zu Verzerrungen in der Darstellung führen. «Diese Alpha-Version wird so lange wie möglich online gelassen. Ein Grund für die Abschaltung wäre zum Beispiel, dass das Netzwerk plötzlich überlastet würde. Wir sprechen hier von unglaublich grossen Datenmengen», so David Oesch.

Neue Perspektiven für Wanderinnen und Wanderer

Für die Wanderinnen und Wanderer eröffnen sich so ganz neue Perspektiven: Bei Einblenden der Wanderwege können sie den Wegverlauf in 2.5-D besser nachvollziehen: wo geht es steil hinauf oder hinunter? Verläuft dieser Bergwanderweg auf einem Grat? Welche Aussicht habe ich auf dem Gipfel?

Übrigens: das Tool «Wo bin ich?» auf der mobilen Version von www.wandern.ch ist ab sofort auch in 2.5-D nutzbar.

 

 

 

Selber ausprobieren

map.geo.admin.ch