503 Einträge wurden gefunden
Auf der Via Albula/Bernina dem Frühling entgegen
Geführte Wanderung So 07.04.2024 • Südostschweiz

Auf der Via Albula/Bernina dem Frühling entgegen

Die Gletschermühlen von Cavaglia, auch «Töpfe der Riesen» genannt, sind ein eindrückliches Naturphänomen. Über die Schlucht mit den Gletschermühlen führt ein Waldweg mit einer Weitsicht übers Puschlav bis auf die italienischen Alpen. Die zweite Routenhälfte verläuft flach entlang dem Trassee der Rhätischen Bahn, stets begleitet vom Rauschen des Poschiavino. In Richtung Poschiavo weitet sich der Blick immer mehr. Spätestens hier macht sich der Frühling, gewürzt mit einem Hauch Italianità bemerkbar.
Curiosités autour de Buix et de Boncourt ***
Geführte Wanderung So 07.04.2024 • Jura

Curiosités autour de Buix et de Boncourt ***

On ne se lasse pas de randonner dans la région de Buix et Boncourt. Presqu'à chaque détour du chemin, il y a quelque chose à voir ou qui interpelle, des grottes, une végétation toute particulière, des points de vue, des vestiges archéologiques, des œuvres d'art, des témoins des activités industrieuses anciennes, des endroits pour le recueillement et d'autres pleins de légendes... Il en faudra du temps pour voir tout ça !
Angebot Krebsliga Graubünden: Kräftigender Blick über's Tal
Geführte Wanderung Di 09.04.2024 • Südostschweiz

Angebot Krebsliga Graubünden: Kräftigender Blick über's Tal

Durch saftige Wiesen führt uns der Weg ab dem Bahnhof in Malans in Richtung Ganda. Dort steigen wir auf in den Buchenwald erreichen über den gut ausgebauten Forstweg das Birkholz. Immer wieder lassen wir den Blick über Landquart und das Rheintal schweifen. Gestärkt mit viel frischer Energie aus dem Wald steigen wir über die Böfel ab nach Zizers.
Über den nördlichen Höhenzug des Ergolztals
Geführte Wanderung Di 09.04.2024 • Nordwestschweiz

Über den nördlichen Höhenzug des Ergolztals

Ausgangspunkt unserer Wanderung ist das schmucke Baselbieter Dorf Ormalingen. Nach einem gemütlichen Aufstieg erreichen wir die Anhöhe Junkerschloss und bald darauffolgend den Passübergang Baregg mit Ausblick ins benachbarte Fricktal. Weiter geht es entlang dem Obstgarten Farnsberg zum Passübergang Buuseregg bis zur Rickenbacher Höhe. Danach führt der Weg steil hinauf über den sogenannten Hüenersädel zur Sissacherflue. Hier bietet sich uns ein herrlicher Ausblick über die Region Sissach und mit etwas Glück erblicken wir sogar die Alpen in der Ferne. Zum Schluss führt der Weg noch kurz steil hinab zur Bushaltestelle Sissacher Fluh auf der Wintersingerhöhe.
Goba Wanderung - Besuch der Mineralquelle
Geführte Wanderung Di 09.04.2024 • Nordostschweiz

Goba Wanderung - Besuch der Mineralquelle

Wir verlassen Gais in Richtung Meistersrüte. Ohne grosse Anstrengung wandern wir vorbei an der Lehnkapelle und unterhalb der Burgruine Clanx über die Lankbrücke, dann leicht hinauf über die Untere Höhi bis nach Gontenbad. Wir werden in der Mineralquelle Goba erwartet und dürfen einen interessanten Betriebsrundgang mit Degustation miterleben. Die Führung wird ca. 1 ½ bis 2 Stunden in Anspruch nehmen.
Von Ossingen über die Thurbrücke nach Andelfingen
Geführte Wanderung Mi 10.04.2024 • Nordostschweiz

Von Ossingen über die Thurbrücke nach Andelfingen

Kurzwanderung am Mittwoch
Albisquerung
Geführte Wanderung Mi 10.04.2024

Albisquerung

Der Ausgangsort unserer Wanderung ist Hedingen im Säuliamt. Diese Bezeichnung ist auf eine geschichtliche Begebenheit zurückzuführen: Einst wurden Schweine und Kälber über den Uetliberg getrieben, und da liefen plötzlich die Schweine auf die eine Seite und die Kälber auf die andere. Seitdem heisst die westliche Seite Säuliamt und die östliche Kälberamt; diese liegt im Bezirk Horgen. Wir wandern aus dem Dorf zum Feldenmastobel, in dem wir über einige Treppen, Stege und Brücken bereits die ersten Höhenmeter gewinnen. Am Waldrand entlang, durch Wald und über Felder erreichen wir den Weiler Müliberg an der Passstrasse zwischen dem Aeugstertal und Affoltern am Albis. Unser nächstes Ziel ist die Felsenegg, wo wir eine tolle Aussicht hinunter ins Sihltal haben. Der Abstieg nach Adliswil, das sich zu einem attraktiven Wohn- und Arbeitsort entwickelt hat, ist steil, aber ungefährlich. Natürlich ist es erlaubt, die knieschonende Variante zu wählen und sich mit der einzigen Seilbahn des Kantons Zürich ins Sihltal hinuntergondeln zu lassen.
R 17 : Brig - Mörel - Wasen - Hängebrücke - Brig
Naturschutzgebiet Reussebene
Geführte Wanderung Mi 10.04.2024 • Mittelland

Naturschutzgebiet Reussebene

Flachmoore und Altwasserlandschaften an der Reuss -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Monte Lema, magico Malcantone
Geführte Wanderung Mi 10.04.2024 • Tessin

Monte Lema, magico Malcantone

Un punto panoramico esclusivo. Si sale in vetta con la funivia partendo da Miglieglia. In vetta vi sono parecchi spunti di osservazione: il magnifico panorama che spazia dal Lago di Lugano al Verbano e l’osservatorio astronomico. Dopo una breve salita alla cima inizia la discesa su ripidi pascoli fino alla Forcola per poi scendere in direzione di Novaggio lungo strade forestali e sentieri. Continueremo ancora in discesa in direzione della località Vinera per finalmente risalire a Miglieglia dove concluderemo l'escursione. Lungo il percorso ci fermeremo per il pranzo al sacco.
Giro del Lago a piedi e in battello
Geführte Wanderung Do 11.04.2024 • Tessin

Giro del Lago a piedi e in battello

Una camminata sulle due sponde del Lago di Lugano. Dal quartiere di Castagnola scendiamo subito verso il lago attraversando il bel parco dell’ex Municipio; da via Cortivo entriamo nel parco pubblico di Villa Heleneum che costeggia il lago e poi dopo pochi minuti ci affacciamo sulla terrazza del lido di S. Domenico. La camminata è piacevole e l’atmosfera mediterranea. Sopra il nucleo di Gandria c’è l’oliveto che merita una sosta. Una volta attraversato il lago riprendiamo il cammino dal Museo delle dogane, verso le cantine di Caprino e la frazione di S. Rocco dove riprendiamo il battello di linea per tornare a Lugano centro.
La Scie de la Diaz
Geführte Wanderung Fr 12.04.2024 • Westschweiz

La Scie de la Diaz

Viele Natursehenswürdigkeiten erwarten uns auf dieser Wanderung. Verträumte Flüsschen, wildromantische Schluchten und Wasserfälle. Aber auch eine Reise in die Vergangenheit, wo wir uns auf die Suche nach Relikten begeben. Wir machen einen spannenden Stoppbei einer alten Sägerei und queren das mittelalterliche Romainmôtier, mit dem ältesten Kloster der Schweiz. Schlussendlich erreichen wir das historische Städtchen La Sarrraz in der Mitte der Welt.
Burgenwanderung in der Surselva
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Südostschweiz

Burgenwanderung in der Surselva

Zwei spektakuläre Burganlagen stehen im Zentrum dieser Wanderung. Bereits kurz nach dem Start in Breil/Brigels geniessen wir ein schönes 360-Grad-Panorama, ehe wir zur Ruine Grotta (Kropfenstein) gelangen, welche vor 700 Jahren einem Adlerhorst ähnlich auf einer überhängenden Felswand gebaut wurde. Weiter geht’s ins Strassendorf Waltensburg/Vuorz wo wir die mehrere Jahrhunderte alten Stein- und Gotthardhäuser bestaunen. Nicht fehlen darf ein kurzer Halt bei der Kirche mit den bekannten Wandmalereien des Waltensburger Meisters ehe wir uns auf der Ruine Munt Sogn Gieri (Jörgenstein), der grössten Burganlage in der Surselva, ins Mittelalter entführen lassen.
Schlaufen der Aare
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Mittelland

Schlaufen der Aare

Ein Abendbummel in Stadtnähe. Der sich windenden Aare entlang lassen sich überraschende Kleinode entdecken. Brücken, Schlösser, Kirchem und zum Teil erstaunlich naturbelassene Uferlandschaften machen die Wanderung abwechslungsreich. Zweimal queren wir die Aare mit einer Fähre.
R 18 : St-Gingolph - Bouveret - Les Grangettes - Villeneuve
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Wallis

R 18 : St-Gingolph - Bouveret - Les Grangettes - Villeneuve

Cérémonie à la paroisse protestante du Haut-Lac avec le pasteur Jeff Berkheiser pour la bénédiction des sentiers pédestres et des randonneurs suivie de la randonnée. / Zeremonie in protestantische Kirchengemeinde mit Pfarrer Jeff Berkheiser zur Segnung der Wanderwege und der Wanderer, gefolgt von der Wanderung.
Frühlingswanderung durch die Osterglocken von Les Prés-d'Orvin
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Jura

Frühlingswanderung durch die Osterglocken von Les Prés-d'Orvin

Les Prés-d'Orvin liegt auf schöner Sonnenterrasse hoch über Biel. Von Biel fährt ein Bus bis Les Prés- d'Orvin, Haltestelle Bellevue. Von hier aus führt uns der gut angelegte Wanderweg zur BISON RANCH in Les Colisses du Bas mit seinen rund 50 nordamerikanischen Bissons. Dann tauchen wir ein, in ein Meer von wild blühenden Osterglocken die jedes Jahr zu Hunderttausenden die Landschaft des Bieler Jura in einen blühenden Berg verwandeln.
Bürenflue (english guided)
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Nordwestschweiz

Bürenflue (english guided)

A hike along the edge of ridges and plateaus --------------------------------------------------------- For all details, please consult the pdf-download
Via delle Vigne
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Tessin

Via delle Vigne

Bellissima escursione tra Sementina e Gudo, camminata a metà montagna, con una vista spettacolare sul Piano di Magadino.
Robert Walser zum Geburtstag
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Nordostschweiz

Robert Walser zum Geburtstag

Robert Walser (1878 – 1956) gehört zu den wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellern. Er lebte ab 1933 im heutigen Psychiatrischen Zentrum in Herisau. Von dort aus unternahm er viele Wanderungen, oft zusammen mit seinem Freund, Vormund und Förderer Carl Seelig. Regelmässig waren die beiden an Walsers Geburtstag am 15. April unterwegs. Mehrmals wanderten sie zwischen Herisau und Lichtensteig. Die genauen Routen kennen wir jedoch nicht. Nach der Absage im letzten Jahr erfolgt nun die Fortsetzung bis ins Städtchen Lichtensteig. Thomas Fuchs, Kurator des Museums Herisau, wird uns unterwegs viel Wissenswertes zum Leben und Werk
Wilde Tulpen am Tüllinger Hügel
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Nordwestschweiz

Wilde Tulpen am Tüllinger Hügel

Blühende «Sterne» in den Reben und Wiesen -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
R 19 : Sion - Pont de la Morge - Mont d'Orge - Sion
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Wallis

R 19 : Sion - Pont de la Morge - Mont d'Orge - Sion

Le bisse de Mont d’Orge parcoure les magnifiques coteaux du vignoble du versant Sud de la colline de Mont d’Orge. Il permet de profiter d’une jolie vue sur la vallée du Rhône et en particulier la ville de Sion avec Valère et Tourbillon. Die Bisse de Mont d'Orge durchläuft die wunderschönen Weinbergshänge am Südhang des Hügels Mont d'Orge. Sie bietet einen schönen Blick auf das Rhonetal und insbesondere auf die Stadt Sion mit Valère und Tourbillon.
Im Frühling zur Ruine Clanx
Geführte Wanderung So 14.04.2024

Im Frühling zur Ruine Clanx

Die Wanderung führt hoch zur Burgruine Clanx und weiter durch die Appenzeller Hügellandschaft zur Rotach. Die Ruine Clanx oder «Burg zu Appenzell» ist eine mittelalterliche Burgruine auf einer Hügelkuppe des Lehns mit Blick über den Talkessel von Appenzell.Aus Appenzell hinaus wandernd, folgen wir ein Stück der Sitter entlang. Nun führt der Weg während ca. 250 Höhenmetern stetig bergan, bis wir, nach gut einer Stunde Wanderzeit, die Burgruine für eine frühe Mittagsrast «erobern». Eine schöne Aussicht lohnt den Aufstieg.Nach der Stärkung «erklimmen» wir die nächste Hügelkuppe und folgen knapp über der 1000-er Höhenlinie dem Weg durch die hüglige Landschaft mit den hoffentlich ersten spriessenden Frühlingsboten.Nach dem höchsten Punkt beim «Rüteli» führt der Weg kontinuierlich bergab, abwechselnd auf Wiesenpfaden und befestigten Wegen. Eine kurze steinige Waldpassage wird gequert, um wenig später über Weidewiesen an die Rotach zu gelangen. An der Haltestelle «Steigbach» der AB (Einsteigen möglich) vorbei, wandern wir dem idyllisch dahinfliessenden Bachlauf entlang. Ein letzter sanfter Anstieg ist zu bewältigen, bevor alsbald das Ziel am Bahnhof Teufen erreicht wird.
Teufel-Chuchi et sommets ***
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Jura

Teufel-Chuchi et sommets ***

Au départ de Riederwald, nous prenons la direction de la Teufel-Chuchi, la gorge du diable. Ensuite, un tout nouveau chemin nous amène de la Rohrberg à la ferme Spiztenbühl avant d'arriver à la cabane des chasseurs pour le pic-nic. Après avoir repris des forces, deux sommets nous attendent, le Roti Flue et le Löffelberg, ce dernier nous offre une magnifique vue sur Riederwald, notre point d'arrivée.
Von Kriens Obernau nach Schwarzenberg
Geführte Wanderung Di 16.04.2024 • Zentralschweiz

Von Kriens Obernau nach Schwarzenberg

Zum Start ein knackiger Anstieg, dann auf dem Kamm des Blattenberg gute Aus- und Weitsichten auf Luzern und den See. Nach dem Kulminationspunkt Chrüzhubel leichtes auf und ab bis zum Endpunkt Schwarzenberg.