626 Einträge wurden gefunden
Burgenwanderung in der Surselva
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Südostschweiz

Burgenwanderung in der Surselva

Zwei spektakuläre Burganlagen stehen im Zentrum dieser Wanderung. Bereits kurz nach dem Start in Breil/Brigels geniessen wir ein schönes 360-Grad-Panorama, ehe wir zur Ruine Grotta (Kropfenstein) gelangen, welche vor 700 Jahren einem Adlerhorst ähnlich auf einer überhängenden Felswand gebaut wurde. Weiter geht’s ins Strassendorf Waltensburg/Vuorz wo wir die mehrere Jahrhunderte alten Stein- und Gotthardhäuser bestaunen. Nicht fehlen darf ein kurzer Halt bei der Kirche mit den bekannten Wandmalereien des Waltensburger Meisters ehe wir uns auf der Ruine Munt Sogn Gieri (Jörgenstein), der grössten Burganlage in der Surselva, ins Mittelalter entführen lassen.
R 18 : St-Gingolph - Bouveret - Les Grangettes - Villeneuve
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Wallis

R 18 : St-Gingolph - Bouveret - Les Grangettes - Villeneuve

Cérémonie à la paroisse protestante du Haut-Lac avec le pasteur Jeff Berkheiser pour la bénédiction des sentiers pédestres et des randonneurs suivie de la randonnée. / Zeremonie in protestantische Kirchengemeinde mit Pfarrer Jeff Berkheiser zur Segnung der Wanderwege und der Wanderer, gefolgt von der Wanderung.
Schlaufen der Aare
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Mittelland

Schlaufen der Aare

Ein Abendbummel in Stadtnähe. Der sich windenden Aare entlang lassen sich überraschende Kleinode entdecken. Brücken, Schlösser, Kirchem und zum Teil erstaunlich naturbelassene Uferlandschaften machen die Wanderung abwechslungsreich. Zweimal queren wir die Aare mit einer Fähre.
Bürenflue (english guided)
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Nordwestschweiz

Bürenflue (english guided)

A hike along the edge of ridges and plateaus --------------------------------------------------------- For all details, please consult the pdf-download
Frühlingswanderung durch die Osterglocken von Les Prés-d'Orvin
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Jura

Frühlingswanderung durch die Osterglocken von Les Prés-d'Orvin

Les Prés-d'Orvin liegt auf schöner Sonnenterrasse hoch über Biel. Von Biel fährt ein Bus bis Les Prés- d'Orvin, Haltestelle Bellevue. Von hier aus führt uns der gut angelegte Wanderweg zur BISON RANCH in Les Colisses du Bas mit seinen rund 50 nordamerikanischen Bissons. Dann tauchen wir ein, in ein Meer von wild blühenden Osterglocken die jedes Jahr zu Hunderttausenden die Landschaft des Bieler Jura in einen blühenden Berg verwandeln.
Wanderung zur GV
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Nordostschweiz

Wanderung zur GV

Wanderung zur Generalversammlung
Via delle Vigne
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Tessin

Via delle Vigne

Bellissima escursione tra Sementina e Gudo, camminata a metà montagna, con una vista spettacolare sul Piano di Magadino.
Robert Walser zum Geburtstag
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Nordostschweiz

Robert Walser zum Geburtstag

Robert Walser (1878 – 1956) gehört zu den wichtigsten deutschsprachigen Schriftstellern. Er lebte ab 1933 im heutigen Psychiatrischen Zentrum in Herisau. Von dort aus unternahm er viele Wanderungen, oft zusammen mit seinem Freund, Vormund und Förderer Carl Seelig. Regelmässig waren die beiden an Walsers Geburtstag am 15. April unterwegs. Mehrmals wanderten sie zwischen Herisau und Lichtensteig. Die genauen Routen kennen wir jedoch nicht. Nach der Absage im letzten Jahr erfolgt nun die Fortsetzung bis ins Städtchen Lichtensteig. Thomas Fuchs, Kurator des Museums Herisau, wird uns unterwegs viel Wissenswertes zum Leben und Werk von Walser und Seelig näher bringen.
Kulturlandschaft und Baukunst - neu Treffpunkt Melchnau, Oberdorf: 9.40 Uhr
Geführte Wanderung Sa 13.04.2024 • Mittelland

Kulturlandschaft und Baukunst - neu Treffpunkt Melchnau, Oberdorf: 9.40 Uhr

Gleich zu Beginn geht’s ziemlich steil aufwärts zur Burgruine Grünenberg mit der tollen Sicht auf die hügelige Landschaft. Auf dem Weg zu den Wässermatten erinnert uns eine Infotafel ans Eisenbahnfieber von 1874. Beim Aussichtspunkt Isehuet machen wir unsere Mittagsrast und bei der Klosteranlage St. Urban bestaunen wir die eindrücklichen Bauten. Zitat der Wanderleiterin Julie: "Die sanft gewellte, liebliche Hügellandschaft bietet einen idealen Einstieg in die neue Wandersaison."
Wilde Tulpen am Tüllinger Hügel
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Nordwestschweiz

Wilde Tulpen am Tüllinger Hügel

Blühende «Sterne» in den Reben und Wiesen -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
R 19 : Sion - Pont de la Morge - Mont d'Orge - Sion
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Wallis

R 19 : Sion - Pont de la Morge - Mont d'Orge - Sion

Le bisse de Mont d’Orge parcoure les magnifiques coteaux du vignoble du versant Sud de la colline de Mont d’Orge. Il permet de profiter d’une jolie vue sur la vallée du Rhône et en particulier la ville de Sion avec Valère et Tourbillon. Die Bisse de Mont d'Orge durchläuft die wunderschönen Weinbergshänge am Südhang des Hügels Mont d'Orge. Sie bietet einen schönen Blick auf das Rhonetal und insbesondere auf die Stadt Sion mit Valère und Tourbillon.
Im Frühling zur Ruine Clanx
Geführte Wanderung So 14.04.2024

Im Frühling zur Ruine Clanx

Die Wanderung führt hoch zur Burgruine Clanx und weiter durch die Appenzeller Hügellandschaft zur Rotach. Die Ruine Clanx oder «Burg zu Appenzell» ist eine mittelalterliche Burgruine auf einer Hügelkuppe des Lehns mit Blick über den Talkessel von Appenzell.Aus Appenzell hinaus wandernd, folgen wir ein Stück der Sitter entlang. Nun führt der Weg während ca. 250 Höhenmetern stetig bergan, bis wir, nach gut einer Stunde Wanderzeit, die Burgruine für eine frühe Mittagsrast «erobern». Eine schöne Aussicht lohnt den Aufstieg.Nach der Stärkung «erklimmen» wir die nächste Hügelkuppe und folgen knapp über der 1000-er Höhenlinie dem Weg durch die hüglige Landschaft mit den hoffentlich ersten spriessenden Frühlingsboten.Nach dem höchsten Punkt beim «Rüteli» führt der Weg kontinuierlich bergab, abwechselnd auf Wiesenpfaden und befestigten Wegen. Eine kurze steinige Waldpassage wird gequert, um wenig später über Weidewiesen an die Rotach zu gelangen. An der Haltestelle «Steigbach» der AB (Einsteigen möglich) vorbei, wandern wir dem idyllisch dahinfliessenden Bachlauf entlang. Ein letzter sanfter Anstieg ist zu bewältigen, bevor alsbald das Ziel am Bahnhof Teufen erreicht wird.
Teufel-Chuchi et sommets ***
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Jura

Teufel-Chuchi et sommets ***

Au départ de Riederwald, nous prenons la direction de la Teufel-Chuchi, la gorge du diable. Ensuite, un tout nouveau chemin nous amène de la Rohrberg à la ferme Spiztenbühl avant d'arriver à la cabane des chasseurs pour le pic-nic. Après avoir repris des forces, deux sommets nous attendent, le Roti Flue et le Löffelberg, ce dernier nous offre une magnifique vue sur Riederwald, notre point d'arrivée.
Frühlingserwachen in der Sachsler Allmend
Geführte Wanderung So 14.04.2024 • Zentralschweiz

Frühlingserwachen in der Sachsler Allmend

Eine Aufwärmwanderung über die Sachsler Allmend zum Flüeli-Ranft und teils auf dem Bruderklausen-Weg zurück nach Sachseln. Es gibt Informationen über die einmalige Kulturlandschaft der Sachsler Allmend und deren Nutzung, die Bedeutung der Polenstrasse, den speziellen Weg zum Ranft, die Kapelle auf dem Flüeli, die Veränderungen in Sachseln nach dem schweren Unwetter 1997 usw. Kennst du die Orte: Blatti, Ziräti, Secki oder Dachbrücke?
Von Kriens Obernau nach Schwarzenberg
Geführte Wanderung Di 16.04.2024 • Zentralschweiz

Von Kriens Obernau nach Schwarzenberg

Zum Start ein knackiger Anstieg, dann auf dem Kamm des Blattenberg gute Aus- und Weitsichten auf Luzern und den See. Nach dem Kulminationspunkt Chrüzhubel leichtes auf und ab bis zum Endpunkt Schwarzenberg.
Einkehr auf dem Bauernhof
Geführte Wanderung Mi 17.04.2024 • Nordwestschweiz

Einkehr auf dem Bauernhof

Gemütliche Wanderung von Rünenberg nach Häfelfingen -------------------------------------------------------------- Alle Detailangaben (Karte, Route, Hin-/Rückreise, etc.) zur Wanderung finden Sie im PDF
Überraschungswanderung (044 771 33 58)
Geführte Wanderung Mi 17.04.2024

Überraschungswanderung (044 771 33 58)

Ab 13:00 Uhr des Vortages werden auf dem Wandertelefon (044 771 33 58) die Wanderroute, der Treffpunkt, die ÖV-Verbindungen und weitere wichtige Mitteilungen publiziert.
Monte Boglia
Geführte Wanderung Mi 17.04.2024 • Tessin

Monte Boglia

Ci incontriamo sul posteggio pubblico di Villa Luganese, e ci avviamo attraverso un bosco verso l’Alpe Bolla passando da Piàn Soldìn. Arrivati all’Alpe Bolla ci fermiamo per una pausa caffè, scattare fotografie e per riempire la borraccia, in seguito continuiamo la nostra escursione in direzione di Pian di Scagn e camminiamo sulla cresta fino a raggiungere il Monte Boglia dove ci aspetta una vista panoramica stupenda. Torniamo sullo stesso sentiero fino all’Alpe Bolla e torniamo passando da Rovereto a Villa Luganese e in questo modo abbiamo concluso la nostra escursione ad anello.
Frühlingswanderung über den Renggpass
Geführte Wanderung Mi 17.04.2024 • Zentralschweiz

Frühlingswanderung über den Renggpass

Eine leichte Frühlingswanderung, zuerst von Alpnachstad dem See entlang bis zum Niederstad, bevor es so richtig zum Renggpass ansteigt. Um eine eindrückliche Aussicht zu geniessen, machen wir einen kurzen Abstecher zum Schoffeld, bevor wir auf der Nidwaldner Seite des Passes abwärts wandern. Vom Brunni führt unser Weg dem von den Anwohnern von Hergiswil immer wieder gefürchteten Steinibach mit seinen eindrücklichen Verbauungen entlang zum Bahnhof Hergiswil.
Verzascatal - dem wilden Fluss entlang (TI)
Geführte Wanderung Do 18.04.2024 • Tessin

Verzascatal - dem wilden Fluss entlang (TI)

Nach Ankunft in Sonogno machen wir eine kurze Besichtigung vor Ort und wandern am rechten Ufer der Verzasca bis Frasco. Hier überschreiten wir den Fluss und marschieren am linken Ufer entlang über Motta, Alnasca, bis wir bei Ganna auf die rechte Seite queren. Immer wieder gibt es herrliche Ausblicke auf den reissenden Fluss mit den wunderschönen Steinen, wo sich auch die Möglichkeit ergibt, eine Pause einzulegen und diese zu geniessen. Nach der Überquerung der besonderen Brücke «Ponte dei Salti» erreichen wir unser Ziel Lavertezzo.
Kurzwanderung im Frühling
Geführte Wanderung Do 18.04.2024

Kurzwanderung im Frühling

Bei der Postautohaltstelle Neukirch an der Thur ist der Beginn unserer beschaulichen Kurzwanderung. Auf einem Holzsteg queren wir den Huebbach, wandern in gemütlichem Tempo durch den Wald und sehen bald die Burgruine Anwil und die sanft gewellte Thurgauer Hügellandschaft. Durch Wiesen, Weiden und Wald erreichen wir ohne Hast den Weiler Rothen und durch den Bruggerwald nach Schönenberg und Kradolf.
Frühlingswanderung im Seetal
Geführte Wanderung Do 18.04.2024 • Mittelland

Frühlingswanderung im Seetal

Nach der aussichtsreichen Bahnfahrt entlang des Baldegger- und Hallwilersees starten wir in Boniswil. Der kurze Aufstieg Richtung Leutwil beginnt in einem Buchenwald-Couloir. Vielfältig und mit steter Seesicht führt uns die Wanderung auf den Homberg. Dort gönnen wir uns einen feinen Kaffee. Wir marschieren weiter nach ‘Böju’ und geniessen den letzten Teil entlang des Uferwegs am Hallwilersee. Zitat der Wanderleiterin Silvia: "Wer das Seetal von ganz oben sehen möchte, kann auf der Hochwacht den 17 Meter hohen Aussichtsturm besteigen."
R 20 : Visp - Oberstalden - Hotee - Visperterminen - Unterstalden - Visp
Geführte Wanderung Fr 19.04.2024 • Wallis

R 20 : Visp - Oberstalden - Hotee - Visperterminen - Unterstalden - Visp

La randonnée commence à Viège et passe par les ruelles étroites de la vieille ville avant d'atteindre les premières vignes au bord de la Viège. Celles-ci nous accompagnent pendant les 500 mètres de dénivelé suivants le long du versant de la montagne. Le chemin zigzague à travers les vignobles en terrasses, passe devant de charmants hameaux avant d'arriver plus au sud au village de Visperterminen. Sur le chemin du retour à travers le plus haut vignoble d'Europe, nous ferons une halte dégustation à la Jodernkellerei. / Die Wanderung beginnt in Visp und führt durch die engen Gassen der Altstadt, bevor die ersten Reben am Ufer der Vispa erreicht werden. Diese begleiten uns während der nächsten 500 Höhenmeter entlang des Berghangs. Der Weg führt im Zickzack durch die Rebterrassen, vorbei an charmanten Weilern, bevor er weiter südlich ins Dorf Visperterminen führt. Auf dem Rückweg durch den höchsten Weinberg Europas werden wir in der Jodernkellerei einen Degustationshalt einlegen.
Unbekanntes Appenzellerland
Geführte Wanderung Fr 19.04.2024 • Nordostschweiz

Unbekanntes Appenzellerland

Das hügelige Appenzellerland erwartet uns für eine abwechslungsreiche Wanderung. Nach dem Überqueren der Urnäsch in Zürchersmühle folgen wir dem Riserenbach und steigen hoch Richtung Ramsten. Vorbei an den typischen Appenzeller Häusern und eindrücklichen Nagelfluhwänden erreichen wir die Hundwiler Höhe mit fantastischen Ausblicken in den Alpstein mit dem Kronberg und zum Säntis. Nach der Mittagsrast wandern wir über vielfältige Alpweiden und steigen dann in einem angenehmen Gefälle Richtung unserem Tagesziel, dem Innerrhoder Hauptort Appenzell, ab.